O'Reilly logo

Zinsen, Anleihen, Kredite, 5th Edition by Klaus Spremann, Pascal Gantenbein

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

10 Swaps und Zinsfutures

Um die Zinssensitivität zu steuern, kann der Manager eines Rentenportfolios neue Instrumente zeichnen, die eigens dazu dienen, die Duration (beziehungsweise die Konvexität) des Portfolios zu verändern. Hierzu gehören Swaps und Zinsfutures. Wir erläutern die grundlegenden Eigenschaften und Anwendungen.

10.1 Zinsswaps

Lernziele: 1. Payer und Receiver. 2. Marktgerechte Swapsätze.

10.1.1 Payer und Receiver

Ein Zinsswap ist ein Vertrag zwischen zwei Parteien, Zinsströme zu tauschen. Die Zinszahlungen beziehen sich auf einen dem Swap zugrunde gelegten Nominalbetrag (in der Praxis sind das mehr als zehn Millionen Euro) sowie die Laufzeit des Swaps. Übliche Laufzeiten sind zwei, fünf oder acht Jahre. Wie auch sonst bei Tauschgeschäften ...

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required