O'Reilly logo

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

Tatort Projekt: Wenn die Wahrheit das Geschäft stört

Book Description

Jacqueline Irrgang beschreibt den Wahnsinn unsinniger Meetings und uneffektiv langer Arbeitstage in Beratungsprojekten. Fehler im Projekt werden in ihrem Tagebuch mit Humor und Witz dargestellt, unterlegt mit Hintergrundinformationen und Denkanstößen für den Leser.

Table of Contents

  1. Cover
  2. Title
  3. Copyright
  4. Inhaltsverzeichnis
  5. Warum
  6. Vorgeplänkel: 24. Mai – 12. Juni
    1. 24. Mai – Kunde droht mit Auftrag
    2. 27. Mai – Der Termin
    3. 28. Mai – Eine Düsseldorferin in Köln
    4. 30. Mai – Der Anruf
    5. 08. Juni – Ohne Moos nichts los
    6. 12. Juni – Kein Start ohne Vertrag
  7. Woche 1: 15. Juni – 21. Juni
    1. Montag, 15. Juni – Mein erster Tag im Projekt
    2. Dienstag, 16. Juni – Nix verstehn vom Geschehn
    3. Mittwoch, 17. Juni – Wer rastet, der rostet
    4. Donnerstag, 18. Juni – Fünf Stunden meeten sollte man verbieten
  8. Woche 2: 22. Juni – 28. Juni
    1. Montag, 22. Juni – Ich bin Berater von Beruf
    2. Dienstag, 23. Juni – Druckst Du schon oder wartest Du noch?
    3. Mittwoch, 24. Juni – Die Zigarette danach
    4. Donnerstag, 25. Juni – Mein Haus, mein Auto, meine Zertifizierung
  9. Woche 3: 29. Juni – 05. Juli
    1. Montag, 29. Juni – Ich liebe TelKos
    2. Dienstag, 30. Juni – Kompetenz in Renitenz
    3. Mittwoch, 01. Juli – Sie kam, managte und siegte
    4. Donnerstag, 02. Juli – Pünktlichkeit ist eine Zier
    5. Sonntag, 05. Juli – Das Geheimnis der Selbstdarstellung
  10. Woche 4: 6. Juli – 12. Juli
    1. Montag, 06. Juli – Männer sind anders, Frauen auch
    2. Dienstag, 07. Juli – Betriebsratsverseucht
    3. Mittwoch, 08. Juli – Willkommen ist anders
    4. Donnerstag, 09. Juli – Die Ruhe vor dem Sturm
  11. Woche 5: 13. Juli – 19. Juli
    1. Montag, 13. Juli – Konzentriertes Arbeiten: Fehlanzeige
    2. Dienstag, 14. Juli – Viele Köche verderben das Projekt
    3. Mittwoch, 15. Juli – Auch Berater haben ein Privatleben
    4. Donnerstag, 16. Juli – Lange E-Mails, nichts dahinter
    5. Freitag, 17. Juli – Heute darf ich Chef sein
  12. Woche 6: 20. Juli – 22. Juli
    1. Montag, 20. Juli – Ich hasse Montage
    2. Dienstag, 21. Juli – Selbst mit Diplomatie klappt es nie
    3. Mittwoch, 22. Juli – Alles wird gut
  13. Woche 7: 27. Juli – 1. August
    1. Montag, 27. Juli – Er loadet immer noch
    2. Dienstag, 28. Juli – Viel Lärm um nichts
    3. Mittwoch, 29. Juli – Mit viel Pause ist die Welt in Ordnung
    4. Donnerstag, 30. Juli – Der Rollout ist heilig
    5. Freitag, 31. Juli – High Noon oder GoLive
    6. Samstag, 1. August – The day after
  14. Danach
    1. Gut, dass wir drüber geredet haben
    2. Häuptling gespaltene Zunge
    3. Totgesagte leben länger
    4. 1. April – Das Ende und was wäre wenn
  15. Rückblickend ...
  16. Des Kaisers neue Kleider – ein Nachwort
  17. Über mich oder Was bin ich?
  18. Danksagung
  19. Abbildungsverzeichnis