O'Reilly logo

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

Stop Motion Animation - Kreative Filme mit LEGO®-Figuren

Book Description

  • Stop-Motion-Videos: von der Idee bis zur Veröffentlichung
  • Spezialeffekte: Springen, Schweben, Vertigo-Effekt, Feuer uvm.
  • Viele Anregungen und Ideen für eigene Filme

Stop Motion Animation wird nicht nur in Hollywood-Filmen und Zeichentrick-Serien eingesetzt – auch mit einfachem Equipment wie Smartphones oder Kompaktkameras kann jeder zu Hause kreative Videos erstellen. Da erwachen LEGO®-Figuren zum Leben, spielen Fußball oder stellen berühmte Filmszenen nach. Die Ergebnisse lassen sich z.B. auf YouTube bewundern, wo Hobbyfilmer ihre Werke mit einer aktiven Community teilen.Autor Alexander Altendorfer zeigt Ihnen in diesem praktischen Handbuch, wie Sie LEGO®-Filme (Brickfilme) von der Idee bis zur Veröffentlichung selber umsetzen. Mit filmischen Grundlagen zu Kameraeinstellungen, Bildkomposition und Framerates legt er den Grundstein. Dann geht’s los! Mit vielen Beispiel-Bildern erklärt er den Setaufbau und zeigt anschaulich, wie aus den Fotos ein fertiger Film entsteht. Lassen Sie Ihre LEGO®-Figuren laufen, springen, schweben und reden. Nutzen Sie Kamerafahrten und -Effekte, fließendes Wasser, flackerndes Lagerfeuer und vieles mehr.Die Nachbearbeitung der Filme wird sowohl für Windows- also auch Mac-Nutzer anhand kostenloser Programme anschaulich erläutert. Praktische "Ideen-Kästen" im Buch geben Ihnen zusätzlich zahlreiche Anregungen für eigene Filme.

    Aus dem Inhalt:
  • Stop Motion im Überblick
  • Benötigtes Equipment
  • Ideen finden
  • Grundsätzliches zum Film
  • Drehbuch und Storyboard
  • Set bauen
  • Dreh, Kamerafahrten, Bewegungen der Figur
  • Spezialeffekte umsetzen: springen, fliegen, schweben, Bullet-Time-Effekt, Transparenzen, Mundbewegungen, Feuer, Wasser, Vertigo-Effekt
  • Bilder zusammenfügen und Nachbearbeitung
  • Veröffentlichung

Table of Contents

  1. Impressum
  2. Kapitel 1: Was ist Stop Motion?
    1. 1.1 Überblick
    2. 1.2 Wo wird Stop Motion eingesetzt?
    3. 1.3 Einordnung
      1. Realfilm​e
      2. Claymation​
      3. Brickfilm​
      4. Zeitraffer​
  3. Kapitel 2: Benötigtes Equipment​
    1. 2.1 Kamera​
    2. 2.2 Zubehör​
      1. Stativ​
      2. Speicherkarte​
      3. Beleuchtung​
      4. Fernbedienung​
      5. Mikrofon​
    3. 2.3 LEGO
    4. 2.4 Computer und Softwar​e
    5. 2.5 Stop Motion mit dem Smartphone​
  4. Kapitel 3: Ideen finden
    1. 3.1 Inspirieren​ lassen
      1. LEGO – The Force Unleashed
      2. LEGO Matrix Trinity Help
    2. 3.2 Klassische LEGO-Filmthemen
  5. Kapitel 4: Grundsätzliches zum Film
    1. 4.1 Kameraeinstellungen​
      1. Total​e
      2. Halbtotal​e
      3. Close-​Up
    2. 4.2 Bildkomposition​ mit Tiefenunschärfe​
    3. 4.3 Der goldene Schnit​t
    4. 4.4 Die Drittelregel​
    5. 4.5 Bildformat​e
    6. 4.6 Bildauflösung​
    7. 4.7 Framerate​
  6. Kapitel 5: Das Drehbuch​
    1. 5.1 Drehbuch schreiben
    2. 5.2 Dialoge​ planen
    3. 5.3 Storyboar​d erstellen
  7. Kapitel 6: Das Set​
    1. 6.1 Wo baue ich mein Set?
    2. 6.2 Aufbau
    3. 6.3 Hintergrund​
    4. 6.4 Beleuchtun​g
  8. Kapitel 7: Der Dreh​
    1. 7.1 Das Prinzip
    2. 7.2 Importieren​ und Organisieren​
    3. 7.3 Drehen mit der Kompaktkamera​
    4. 7.4 Drehen mit dem Smartphon​e
    5. 7.5 Drehen mit einer Spiegelreflexkamera​
    6. 7.6 Kamerafahrten​ und -bewegungen​
      1. Der Zoom​
      2. Der Schwenk​
      3. Die Kamerafahr​t
    7. 7.7 Die Gehbewegun​g
    8. 7.8 Die Laufbewegun​g
  9. Kapitel 8: Spezialeffekte​
    1. 8.1 Springen​, Fliegen​, Schweben​
    2. 8.2 Der Matri​x »Bullet-Ti​me«-Effekt
    3. 8.3 Geiste​r und durchsichtige Figuren
    4. 8.4 Mundbewegunge​n
    5. 8.5 Feue​r und Wasser
      1. Feuer
      2. Wasse​r
    6. 8.6 Vertigo-Effek​t
  10. Kapitel 9: Bilder zusammenfügen​
    1. 9.1 Windows Movie Maker​
    2. 9.2 Apple iMovie​​
    3. 9.3 Gratisprogramme
      1. Zeitraffer​ (ab OS X 10.7 Lion)
      2. VirtualDub​ (Windows)
    4. 9.4 Professionelle Software
  11. Kapitel 10: Nachbearbeitung​
    1. 10.1 Windows Movie Maker​
      1. Schnitt​
      2. Titel​ und Abspann​
      3. Musi​k und T​on
    2. 10.2 Apple iMovie​​
      1. Schnit​t
      2. Tite​l und Abspa​nn
      3. Musik​ und Ton​
  12. Kapitel 11: Veröffentlichung​
    1. 11.1 Exportieren​
      1. Windows Movie Make​r
      2. Apple iMovi​​e
    2. 11.2 Mit der ganzen Welt teile​n
      1. Faceboo​k
      2. YouTub​e
      3. Vime​o
      4. Direkt mit iMovi​​e oder Movie Ma​ker
    3. 11.3 Schlussbemerkung
  13. Kapitel 12: Quellen
  14. Kapitel 13: Glossar