O'Reilly logo

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

SQL kurz & gut, 2nd Edition

Book Description

Die stark erweiterte und aktualisierte Neuauflage des Bestsellers bietet gewohnt knapp und präzise die wichtigsten Informationen zu SQL und deckt neben Oracle Database 10g Release 2, IBM DB2 8.2, Microsoft SQL Server 2005 und MySQL 5.0 nun auch PostgreSQL 8.1 ab.



Bei aller Aktualität erhalten geblieben ist das bewährte Konzept des Titels: Anhand konkreter Beispiele werden die SQL-Anweisungen und -Optionen vorgestellt, die in der Praxis am häufigsten benötigt werden. Kompakt, übersichtlich und auf den Punkt gebracht: SQL – kurz & gut ist auch in der zweiten Auflage ein aktuelles, nützliches Nachschlagewerk.

Table of Contents

  1. SQL: kurz & gut
    1. 1. SQL kurz & gut
      1. Einführung
        1. Der Aufbau dieses Buchs
        2. Feedback erwünscht!
        3. Konventionen
        4. Danksagungen
        5. Beispieldaten
      2. Analytische Funktionen
      3. CASE-Ausdrücke
        1. Einfache CASE-Ausdrücke
        2. Durchsuchte CASE-Ausdrücke
      4. Datentypen
        1. Zeichenfolgentypen
        2. Dezimaltypen
        3. Binäre Ganzzahltypen
        4. Datums-/Zeittypen
      5. CAST:Datentyp-Umwandlungen
        1. Die Standard-CAST-Funktion
        2. Standard-EXTRACT-Funktion
        3. Datums-/Zeitwert-Umwandlungen (Oracle)
        4. Numerische Umwandlungen (Oracle)
        5. Datums-/Zeitwert-Umwandlung (DB2)
        6. Numerische Umwandlungen (DB2)
        7. Datums-/Zeitwert-Umwandlungen (SQL Server)
        8. Numerische Umwandlungen (SQL Server)
        9. Datums-/Zeitwert-Umwandlungen (MySQL)
        10. Numerische Umwandlungen (MySQL)
        11. Datums-/Zeit wert-Umwandlungen (PostgreSQL)
        12. Numerische Umwandlungen (PostgreSQL)
      6. DELETE: Daten löschen
        1. In Reihenfolge löschen (MySQL)
        2. Alle Zeilen löschen
        3. Aus Views und Unterabfragen löschen
        4. Gelöschte Daten zurückliefern (Oracle, DB2)
        5. Doppel-FROM (SQL Server)
      7. Funktionen
        1. Datums-/Zeitwert-Funktionen (Oracle)
        2. Datum-/Zeitfunktionen (DB2)
        3. Datums-/Zeitfunktionen (SQL Server)
        4. Datums-/Zeitfunktionen (MySQL)
        5. Datums-/Zeitfunktionen (PostgreSQL)
        6. Numerische und mathematische Funktionen (alle Plattformen)
        7. Trigonometrische Funktionen (alle Plattformen)
        8. String-Funktionen
        9. GREATEST und LEAST (Oracle, PostgreSQL)
      8. Gruppieren und Zusammenfassen
        1. Aggregatfunktionen
        2. GROUP BY
        3. Nützliche GROUP BY-Techniken
        4. HAVING
        5. GROUP BY-Erweiterungen (Oracle, DB2)
        6. GROUP BY-Erweiterungen (SQL Server)
      9. Hierarchische Abfragen
        1. Rekursives WITH (SQL Server, DB2)
        2. CONNECT BY (Oracle)
      10. Indizes erzeugen
      11. Indizes entfernen
      12. INSERT: Daten einfügen
        1. Eine Zeile einfügen
        2. Mehrere Zeilen einfügen (DB2, MySQL)
        3. Ziele für INSERT-Operationen
        4. Einfügeoperationen mit Unterabfragen
        5. Eingefügte Werte zurückliefern (Oracle, DB2)
        6. Multi-Table-Inserts (Oracle)
      13. JOIN: Tabellen verknüpfen
        1. Join-Grundlagen
        2. Cross-Joins
        3. Inner Joins
        4. Die USING-Klausel (Oracle, MySQL, PostgreSQL)
        5. Natural Joins (Oracle, MySQL, PostgreSQL)
        6. Nicht-Equi-Joins
        7. Outer Joins
      14. Literale
        1. Text-Literale
        2. Numerische Literale
        3. Datums-/Zeit-Literale (Oracle, MySQL, PostgreSQL)
        4. Datum-/Zeitintervall-Literale
      15. MERGE: Daten zusammenführen (Oracle, DB2)
      16. NULL-Werte
        1. Prädikate für NULL-Werte
        2. CASE und NULL-Werte
        3. Die COALESCE-Funktion verwenden
        4. Funktionen für NULL-Werte (Oracle)
        5. Funktionen für NULL-Werte (DB2)
        6. Funktionen für NULL-Werte (SQL Server)
        7. Funktionen für NULL-Werte (MySQL)
        8. Funktionen für NULL-Werte (PostgreSQL)
      17. OLAP-Funktionen
      18. Prädikate
        1. EXISTS-Prädikate
        2. IN-Prädikate
        3. BETWEEN-Prädikate
        4. LIKE-Prädikate
      19. Reguläre Ausdrücke
        1. Reguläre Ausdrücke (Oracle)
        2. Reguläre Ausdrücke (SQL Server)
        3. Reguläre Ausdrücke (MySQL)
        4. Reguläre Ausdrücke (PostgreSQL)
      20. Rekursive Abfragen
      21. SELECT: Daten auswählen
        1. Die SELECT-Klausel
        2. ALL und DISTINCT
        3. Die FROM-Klausel
        4. Die WHERE-Klausel
        5. Die GROUP BY-Klausel
        6. Die HAVING-Klausel
        7. Die ORDER BY-Klausel
      22. Tabellen erstellen
        1. Eine Tabelle erzeugen (Oracle)
        2. Eine Tabelle erzeugen (DB2)
        3. Eine Tabelle erzeugen (SQL Server)
        4. Eine Tabelle erzeugen (MySQL)
        5. Eine Tabelle erzeugen (PostgreSQL)
      23. Tabellen modifizieren
        1. Eine Tabelle modifizieren (Oracle)
        2. Eine Tabelle modifizieren (DB2)
        3. Eine Tabelle modifizieren (SQL Server)
        4. Eine Tabelle modifizieren (MySQL)
        5. Eine Tabelle modifizieren (PostgreSQL)
      24. Tabellen entfernen
      25. Transaktionsverwaltung
        1. Autocommit-Modus (SQL Server, MySQL, PostgreSQL)
        2. Eine Transaktion starten
        3. Eine Transaktion beenden
        4. Eine Transaktion abbrechen
        5. Eine Transaktion zu einem Savepoint abbrechen
      26. Union-Abfragen
        1. UNION und UNION ALL
        2. ORDER BY in Union-Abfragen
        3. Namen und Datentypen in einer Union
        4. Die Reihenfolge der Auswertung
        5. EXCEPT (oder MINUS)
        6. INTERSECT
        7. INTERSECT
      27. Unterabfragen (Subqueries)
        1. Die WITH-Klausel (Oracle, SQL Server, DB2)
      28. UPDATE: Daten aktualisieren
        1. Einfache Updates
        2. Neue Werte aus einer Unterabfrage
        3. Views und Unterabfragen aktualisieren
        4. UPDATE FROM-Klausel (SQL Server, PostgreSQL)
        5. Aktualisierte Daten zurückliefern (Oracle, DB2)
      29. Window Functions: Fensterfunktionen
        1. Ein Zusammenfassungsfenster definieren (Oracle, DB2, SQL Server)
        2. Innerhalb eines Fensters sortieren und anordnen:(Oracle, DB2, SQL Server)
        3. Werte zeilenübergreifend vergleichen (Oracle)
        4. Zusammenfassungen über bewegliche Fenster:(Oracle, DB2)
        5. Syntax für Fensterfunktionen (Oracle)
        6. Syntax für Fensterfunktionen (DB2)
        7. Auswertung und Platzierung von Fensterfunktionen