O'Reilly logo

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

Retrospektiven in der Praxis

Book Description

Retrospektiven sind eine der tragenden Säulen einer erfolgreichen agilen Transition und eines der besten Werkzeuge, um die notwendigen kulturellen Veränderungen in einer Organisation zu bewerkstelligen. Sie finden im agilen Kontext wie auch im traditionellen Projektmanagement ihre Verwendung, z.B. in Lessons-Learned-Workshops. Der Autor behandelt praxisnah und mit vielen Beispielen, wie Retrospektiven vorbereitet und moderiert werden. Auch verteilte, lösungsorientierte und systemische Retrospektiven werden jeweils ausführlich behandelt und es werden typische Fallstricke aufgezeigt.

Table of Contents

  1. 1 Das 1×1 der Retrospektive
  2. 1.1 Was ist eigentlich eine Retrospektive?
  3. 1.2 Silvesterretrospektive
  4. 1.3 Das Retrospektiven-Phasenmodell
  5. 1.3.1 1. Phase: Den Boden bereiten
  6. 1.3.2 2. Phase: Hypothesen überprüfen
  7. 1.3.3 3. Phase: Daten sammeln
  8. 1.3.4 4. Phase: Einsichten gewinnen
  9. 1.3.5 5. Phase: Nächste Experimente und Hypothesen definieren
  10. 1.3.6 6. Phase: Abschluss
  11. 1.3.7 Zusammenfassung
  12. 1.4 Wo finde ich Aktivitäten für die Phasen?
  13. 1.4.1 Buch »Agile Retrospectives«
  14. 1.4.2 Retr-O-Mat
  15. 1.4.3 Retrospektiven-Wiki
  16. 1.4.4 Tasty Cupcakes
  17. 1.4.5 Buch »Game Storming«
  18. 1.5 Die »Prime Directive«
  19. 1.6 Zusammenfassung
  20. 2 Retrospektiven vorbereiten
  21. 2.1 Die Vorbereitung
  22. 2.1.1 Um welchen Zeitraum handelt es sich?
  23. 2.1.2 Wer soll an der Retrospektive teilnehmen?
  24. 2.1.3 Gibt es ein Thema?
  25. 2.2 Die richtige Zeit, der richtige Ort
  26. 2.3 Geeignetes Material
  27. 2.3.1 Die richtigen Stifte
  28. 2.3.2 Die richtigen Post-its
  29. 2.3.3 Das richtige Flipchartpapier
  30. 2.4 Essen
  31. 2.5 Die Agenda
  32. 2.6 Zusammenfassung
  33. 3 Die erste Retrospektive
  34. 3.1 Die Vorbereitung
  35. 3.2 Den Boden bereiten: Autovergleich
  36. 3.3 Daten sammeln: Mad, Sad, Glad, Afraid
  37. 3.4 Einsichten gewinnen: 5 Warums
  38. 3.5 Nächste Experimente definieren: Brainstorming
  39. 3.6 Abschluss: ROTI
  40. 4 Der Retrospektiven-Facilitator
  41. 4.1 Wie werde ich ein guter Facilitator?
  42. 4.2 Visual Facilitation
  43. 4.2.1 Das 1x1 der visuellen Gestaltung
  44. 4.2.2 Visuelle Retrospektiven
  45. 4.2.3 Inspirationsquellen für Visual Facilitation
  46. 4.3 Intern oder extern?
  47. 4.3.1 Tipps für interne Facilitatoren
  48. 4.3.2 Externe Facilitatoren
  49. 4.4 Nach der Retro ist vor der Retro
  50. 5 Von der Metapher zur Retrospektive
  51. 5.1 Die Orchesterretrospektive
  52. 5.1.1 Den Boden bereiten
  53. 5.1.2 Daten sammeln
  54. 5.1.3 Einsichten gewinnen
  55. 5.1.4 Experimente und Hypothesen definieren
  56. 5.1.5 Abschluss
  57. 5.2 Die Fußballretrospektive
  58. 5.2.1 Vorbereitung
  59. 5.2.2 Den Boden bereiten
  60. 5.2.3 Daten sammeln
  61. 5.2.4 Einsichten gewinnen
  62. 5.2.5 Nächste Experimente und Hypothesen definieren
  63. 5.2.6 Abschluss
  64. 5.3 Die Zugretrospektive
  65. 5.3.1 Den Boden bereiten
  66. 5.3.2 Daten sammeln
  67. 5.3.3 Einsichten gewinnen
  68. 5.3.4 Nächste Experimente und Hypothesen definieren
  69. 5.3.5 Abschluss
  70. 5.4 Die Küchenretrospektive
  71. 5.4.1 Den Boden bereiten
  72. 5.4.2 Daten sammeln
  73. 5.4.3 Einsichten gewinnen
  74. 5.4.4 Nächste Experimente und Hypothesen definieren
  75. 5.4.5 Abschluss
  76. 5.5 Die Piratenretrospektive
  77. 5.5.1 Den Boden bereiten
  78. 5.5.2 Daten sammeln
  79. 5.5.3 Einsichten gewinnen
  80. 5.5.4 Nächste Experimente und Hypothesen definieren
  81. 5.5.5 Abschluss
  82. 6 Systemische Retrospektiven
  83. 6.1 Systeme
  84. 6.1.1 Statische und dynamische Systeme
  85. 6.1.2 Kompliziert und komplex
  86. 6.2 Systemdenken
  87. 6.2.1 Causal-Loop-Diagramme
  88. 6.2.2 Current Reality Tree
  89. 6.2.3 Grenzen des systemischen Denkens
  90. 6.3 Komplexitätsdenken
  91. 6.3.1 Martie – das Management-3.0-Modell
  92. 6.3.2 Das ABIDE-Modell
  93. 7 Lösungsorientierte Retrospektiven
  94. 7.1 Retrospektiven? Wir schauen nach vorne!
  95. 7.2 Der lösungsorientierte Ansatz
  96. 7.3 Eine lösungsorientierte Retrospektive in fünf Schritten
  97. 7.3.1 Eröffnen
  98. 7.3.2 Ziel setzen
  99. 7.3.3 Sinn finden
  100. 7.3.4 Handlungen initiieren
  101. 7.3.5 Ergebnisse prüfen
  102. 7.3.6 Eine lösungsorientierte Kurzretrospektive
  103. 7.3.7 Zwischen den Retrospektiven
  104. 8 Verteilte Retrospektiven
  105. 8.1 Formen verteilter Retrospektiven
  106. 8.1.1 Mehrere verteilte Teams
  107. 8.1.2 Teams mit einzelnen verteilten Mitarbeitern
  108. 8.1.3 Verstreutes Team
  109. 8.2 Die richtigen Tools
  110. 8.2.1 Web Whiteboard
  111. 8.2.2 Stormz Hangout
  112. 8.2.3 Lino
  113. 8.3 Allgemeine Tipps für verteilte Retrospektiven
  114. Kommunikationstools effektiv einsetzen
  115. 9 Alternative Vorgehensweisen
  116. 9.1 Arbeitsretrospektiven
  117. 9.1.1 Den Boden bereiten
  118. 9.1.2 Aufgaben sammeln
  119. 9.1.3 Arbeitsphase
  120. 9.1.4 Erfahrungen
  121. 9.2 Glückskeks-Retrospektive
  122. 9.3 Powerful Questions
  123. 10 Typische Probleme und Fallstricke
  124. 10.1 Schlechte Vorbereitung
  125. 10.2 Viel diskutiert, aber keine Ergebnisse
  126. 10.2.1 Gegensätzliche Meinungen
  127. 10.2.2 Entscheidungsschwäche
  128. 10.2.3 Keine klaren Zeitrahmen
  129. 10.3 Zu viele Ergebnisse
  130. 10.4 Desinteresse für (weitere) Verbesserungen
  131. 10.4.1 Verbesserungen werden nie umgesetzt
  132. 10.4.2 Verbesserungen haben keinen Effekt
  133. 10.4.3 Das Team bekam nicht genügend Zeit
  134. 10.5 Fokus auf Negatives
  135. 10.6 Fokus auf sachliche Themen
  136. 11 Change Management mit Retrospektiven
  137. 11.1 Agiles Change Management
  138. 11.2 Veränderungsprozesse initiieren
  139. 11.2.1 Den Boden bereiten
  140. 11.2.2 Daten sammeln
  141. 11.2.3 Einsichten gewinnen
  142. 11.2.4 Nächste Experimente und Hypothesen definieren
  143. 11.2.5 Abschluss
  144. 11.3 Veränderungsprozesse begleiten
  145. 11.3.1 Den Boden bereiten
  146. 11.3.2 Hypothesen überprüfen
  147. 11.3.3 Daten sammeln
  148. 11.3.4 Einsichten gewinnen
  149. 11.3.5 Nächste Experimente und Hypothesen definieren
  150. 11.3.6 Abschluss
  151. 11.4 Zusammenfassung
  152. Quellenverzeichnis
  153. Index