O'Reilly logo

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

Python kurz & gut, 4th Edition

Book Description

Python hat sich auf den Unix- und Linux-Systemen zu einer echten Alternative zu Perl entwickelt. Auch Windows- und Mac OS-Nutzer greifen immer häufiger auf die Skriptsprache zurück. Einer der Gründe ist die wachsende Unterstützung verschiedener Anbieter von APIs, wie etwa Google oder Twitter. Python – kurz & gut, 4. Auflage gibt in kompakter Form einen Überblick über die wichtigen Sprachmerkmale und Elemente. Für Auflage 4 wurde die Referenz komplett überarbeitet und aktualisiert, so dass sie die beiden aktuellen Versionen Python 2.6 und 3.x abdeckt.

Table of Contents

  1. Python: kurz & gut
  2. 1. Python – kurz & gut
    1. Einführung
    2. Typografische Konventionen
    3. Nutzung der Codebeispiele
    4. Kommandozeilenoptionen
      1. Python-Optionen
      2. Angabe von Programmen
    5. Umgebungsvariablen
      1. Operationale Variablen
      2. Kommandozeilen-Optionsvariablen
    6. Eingebaute Typen und Operatoren
      1. Operatoren und Vorrang
      2. Hinweise zum Gebrauch von Operatoren
      3. Operationen nach Kategorie
      4. Anmerkungen zu Sequenzoperationen
        1. Indizierung: S[i]
        2. Einfache Teilbereiche (Slices): S[i:j]
        3. Erweiterte Teilbereichsbildung: S[i:j:k]
        4. Andere
    7. Besondere eingebaute Typen
      1. Zahlen
        1. Literale und Erstellung
        2. Operationen
        3. Decimal und Fraction
        4. Weitere numerische Typen
      2. Strings
        1. Literale und Erstellung
        2. Operationen
        3. String-Formatierung
        4. Der String-Formatierungsausdruck
        5. Die String-Formatierungsmethode
        6. Template-String-Substitution
        7. String-Methoden
        8. bytes- und bytearray-Methoden
        9. Suchen
        10. Aufteilen und Zusammenfügen
        11. Formatieren
        12. Tests auf Enthaltensein
        13. Das ursprüngliche string-Modul
      3. Unicode-Strings
        1. Unicode-Unterstützung in Python 3.0
        2. bytes- und bytearray-Strings
        3. Unicode-Unterstützung in Python 2.x
      4. Listen
        1. Erzeugung von Literalen
        2. Operationen
        3. Listenkomprehensionsausdrücke
        4. Generator-Ausdrücke
        5. Andere Generatoren und Komprehensionen
      5. Dictionaries
        1. Literale und Erzeugung
        2. Operationen
      6. Tupel
        1. Literale
        2. Operationen
      7. Dateien
        1. Eingabedateien
        2. Ausgabedateien
        3. Alle Dateien
        4. Attribute (alle nur lesbar)
        5. Datei-Kontextmanager
        6. Anmerkungen
      8. Sets
        1. Literale und Erstellung
        2. Operationen
      9. Andere wichtige Typen
        1. Boolesche Werte
      10. Typumwandlungen
    8. Anweisungen und Syntax
      1. Syntaxregeln
      2. Namensregeln
        1. Namensformat
        2. Namenskonventionen
    9. Spezifische Anweisungen
      1. Zuweisungsanweisungen
        1. Erweiterte Zuweisung
        2. Gewöhnliche und erweiterte Sequenzzuweisung
      2. Ausdrucksanweisungen
        1. Aufrufsyntax
        2. Aufrufsyntax für beliebig viele Argumente
      3. Die print-Anweisung
        1. Die print-Anweisung von Python 2.x
      4. Die if-Anweisung
      5. Die while-Anweisung
      6. Die for-Anweisung
      7. Die pass-Anweisung
      8. Die break-Anweisung
      9. Die continue-Anweisung
      10. Die del-Anweisung
      11. Die def-Anweisung
        1. Rein benannte Argumente in Python 3.0
        2. Funktionsannotationen in Python 3.0
        3. lambda-Ausdrücke
        4. Standardwerte und Attribute
        5. Funktions- und Methodendekoratoren
      12. Die return-Anweisung
      13. Die yield-Anweisung
        1. Generatoren und Iteratoren
      14. Die global-Anweisung
      15. Die nonlocal-Anweisung
      16. Die import-Anweisung
        1. Import von Paketen
      17. Die from-Anweisung
        1. Paketbezogene import-Syntax
      18. Die class-Anweisung
        1. Klassendekoratoren in Python 2.6 und 3.0
        2. Metaklassen
      19. Die try-Anweisung
        1. Formen der try-Anweisung in Python 2.x
      20. Die raise-Anweisung
        1. Klassenausnahmen
        2. Formen der raise-Anweisung in Python 2.x
      21. Die assert-Anweisung
      22. Die with-Anweisung
        1. Mehrere Kontextmanager in Python 3.1
      23. Python 2.x-Anweisungen
    10. Namensraum und Gültigkeitsregeln
      1. Qualifizierte Namen: Namensräume von Objekten
      2. Unqualifizierte Namen: Lexikalische Geltungsbereiche
      3. Statisch geschachtelte Geltungsbereiche
    11. Objektorientierte Programmierung
      1. Klassen und Instanzen
        1. Klassenobjekte bieten Standardverhalten
        2. Instanzobjekte werden auf Klassen erzeugt
        3. Vererbungsregeln
      2. Pseudoprivate Attribute
        1. Private Daten in Modulen
        2. Private Daten in Klassen
      3. Klassen neuen Stils
    12. Überladungsmethoden für Operatoren
      1. Für alle Typen
      2. Für Sammlungen (Sequenzen, Abbildungen)
      3. Für Zahlen (binäre Operationen)
        1. Einfache binäre Methoden
        2. Rechtsseitige binäre Methoden
        3. Erweiterte binäre Methoden
      4. Für Zahlen (andere Operationen)
      5. Für Deskriptoren
      6. Für Kontextmanager
      7. Methoden zur Operatorüberladung in Python 2.x
        1. Methoden von Python 3.0
        2. Methoden in Python 2.x
    13. Eingebaute Funktionen
      1. Eingebaute Funktionen von Python 2.x
        1. Eingebaute Funktionen von Python 3.0, die Python 2.6 nicht unterstützt
        2. Eingebaute Funktionen von Python 2.6, die Python 3.0 nicht unterstützt
    14. Eingebaute Ausnahmen
      1. Superklassen (Kategorien)
      2. Spezifische ausgelöste Ausnahmen
      3. Ausnahmen der Kategorie Warnung
      4. Warnungssystem
      5. Eingebaute Ausnahmen von Python 2.x
    15. Eingebaute Attribute
    16. Module der Standardbibliothek
    17. Das Modul sys
    18. Das Modul string
      1. Modulfunktionen
      2. Konstanten
    19. Das Systemmodul os
      1. Administrationswerkzeuge
      2. Portabilitätskonstanten
      3. Shell-Befehle
      4. Umgebungswerkzeuge
      5. Dateideskriptorwerkzeuge
      6. Werkzeuge für Dateipfadnamen
      7. Prozesskontrolle
      8. Das Modul os.path
    20. Das Mustervergleichsmodul re
      1. Modulfunktionen
      2. Reguläre Ausdrucksobjekte
      3. Match-Objekte
      4. Mustersyntax
    21. Module zur Objekt-Persistenz
      1. Die Module dbm und shelve
      2. pickle-Modul
        1. Pickle-Schnittstelle
        2. Ent-Pickle-Schnittstellen
        3. Verwendungshinweise
    22. Das GUI-Modul tkinter und Werkzeuge
      1. tkinter-Beispiel
      2. tkinter-Kern-Widgets
      3. Häufige verwendete Dialogaufrufe
        1. Modul tkinter.messagebox (tkMessageBox in Python 2.x)
        2. Modul tkinter.simpledialog (tkSimpleDialog in Python 2.x)
        3. Modul tkinter.colorchooser (tkColorChooser in Python 2.x)
        4. Modul tkinter.filedialog (tkFileDialog in Python 2.x)
      4. Zusätzliche tkinter-Klassen und Werkzeuge
      5. Tcl/Tk-Python/tkinter-Zuordnungen
    23. Internetmodule und -werkzeuge
      1. Weithin benutzte Bibliotheksmodule
    24. Andere Module der Standardbibliothek
      1. Das Modul math
      2. Das Modul time
      3. Das Modul datetime
      4. Module zum Threading
      5. Parsen von Binärdaten
    25. Die portable SQL-Datenbank-API
      1. Beispiel zur API-Verwendung
      2. Modulschnittstelle
      3. Verbindungsobjekte
      4. Cursor-Objekte
      5. Typobjekte und Konstruktoren
    26. Python-Eigenheiten und Tipps
      1. Sprachkern
      2. Umgebung
      3. Benutzung
      4. Sonstige Hinweise
  3. Stichwortverzeichnis