O'Reilly logo

Programmieren mit Scala by Alex Payne, Dean Wampler

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

Inferenz

Statisch typisierte Sprachen können sehr langatmig sein. Sehen Sie sich die folgende typische Deklaration in Java an:

import java.util.Map;
import java.util.HashMap;
...
Map<Integer, String> intToStringMap = new HashMap<Integer, String>();

Die Typparameter <Integer, String> müssen wir hier zweimal angeben. (In Scala bezeichnet man explizite Typdeklarationen wie HashMap<Integer, String> als Typannotationen.)

Scala unterstützt Typinferenz (Rückschließen auf den Datentyp, vgl. beispielsweise [TypeInference] und [Pierce2002]). Der Compiler dieser Sprache kann, wenn keine expliziten Typannotationen angegeben sind, eine ganze Menge Informationen über einen Datentyp aus dem Kontext erkennen. Hier ist dieselbe Deklaration für Scala so umgeschrieben, ...

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required