O'Reilly logo

Mediensprache, 4th Edition by Martin Luginbühl, Harald Burger

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

5 Intratextualität

Intratextuelle Bezüge (zur Definition vgl. 4.1.4) werden in der Presse durch verbale und grafische Elemente hergestellt. Bestimmte Mittel, wie z.B. die Schlagzeilen, haben sich im Lauf der Pressegeschichte als geeignet herausgestellt, Intratextualität zu indizieren. Demgegenüber ist es bei Radio und Fernsehen eine Hauptaufgabe des Moderators, solche Bezüge zu schaffen. Wenn man von „Intratextualität“ spricht, meint man zunächst ein strukturelles Phänomen. Die Funktionalität dieses Phänomens kann je nach Medium sehr verschieden sein, wie wir an den Schlagzeilen sehen werden.

5.1 Schlagzeilen und Lead in der Presse

Schlagzeilen weisen durch Position und Formulierung eine relative Selbständigkeit in Pressetexten auf. Funktional ...

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required