O'Reilly logo

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

Landschaftsfotografie

Book Description

  • Ausrüstung, Kameratechnik, Belichtung, Bildgestaltung, Bildbearbeitung, Geländetipps u.v.m.
  • Die Landschaft als Atelier einsetzen und den Betrachter durch das Bild führen
  • Typische Fehler vermeiden und praktische Lösungen finden
Wenn man von atemberaubenden Landschaften Fotos macht, ist man vom Ergebnis häufig enttäuscht: Das Foto wirkt leider nicht so, wie man die Natur real erlebt hat.Der Fotograf Thomas Hintze zeigt Ihnen, wie Sie die Stimmung idyllischer Sonnenuntergänge und bezaubernder Landschaften mit der Kamera einfangen. Sie lernen nicht nur das nötige Equipment kennen – wie Objektive, Stative, Speichermedien und Filter –, sondern vor allem auch digitale Aufnahmetechniken und Grundlagen zur Bildgestaltung. Thomas Hintze verwandelt mit Ihnen die Landschaft in ein Atelier und schult Ihren Blick für bezaubernde Naturmotive. Für die gängigsten Probleme, denen ein Fotograf outdoor begegnet, findet der Autor praktische Lösungen. Also packen Sie Ihren Fotorucksack und auf geht’s in die Landschaft!
    Aus dem Inhalt:
  • Grundlagen der Belichtung: Belichtungszeit, Blende, Histogramm und Schärfentiefe
  • Kamera und Zubehör: Pixel, Stative, Speichermedien, Filter und Kamerataschen
  • Objektive: Zoom, Festbrennweite, Weitwinkel-, Normal- und Teleobjektive sowie Spezialobjektive
  • Die Landschaft als Atelier: Vom Motiv zum Bild
  • Im Gelände und zuvor: Viele Bilder von einem Motiv, thematisch fotografieren, gute Fotos bei schlechtem Wetter
  • Spezielle Digitaltechniken: HDR, Panorama, Focus Stacking

Table of Contents

  1. Impressum
  2. Einleitung
  3. Kapitel 1: Grundlagen der Belichtung ​
    1. 1.1 Das Maß aller Dinge: Der Lichtwert
    2. 1.2 Die Kontrahenten: Belichtungszeit und Blende
    3. 1.3 Messen und Wiegen
    4. 1.4 Alles so schön grau hier
    5. 1.5 Im Land der Berge: Das Histogramm
    6. 1.6 Bitte alle mal nach rechts: BNR – Belichte nach rechts
    7. 1.7 Selbst ist der Fotograf: Automatik oder Handarbeit?
    8. 1.8 Wie viel Schärfe hätten Sie denn gern: Schärfentiefe und Blende
  4. Kapitel 2: Kamera und Zubehör
    1. 2.1 ​Kameraeigenschaften, die wirklich wichtig sind
    2. 2.2 Wie viel Pixel braucht der Mensch
    3. 2.3 Slow Photo: Stative und Stativköpfe
    4. 2.4 Die mobile Datenbank: Speicherkarten und Speichermedien
    5. 2.5 Der fotografische Werkzeugkasten
    6. 2.6 Filter
    7. 2.7 Gebeutelt: Kamerataschen und was da reinkommt
  5. Kapitel 3: Objektive
    1. 3.1 Drehen oder Wechseln: Zoom oder Festbrennweite
    2. 3.2 Viel hilft viel: Weitwinkel-Objektive
    3. 3.3 Was ist schon normal: Normalobjektive
    4. 3.4 Lang und länger: Tele-Objektive
    5. 3.5 Die Spezialisten: Für besondere Aufgaben
    6. 3.6 Der Backsteinwandtest: Leistungsmesser für Objektive
  6. Kapitel 4: Die Landschaft als Atelier
    1. 4.1 Werden Sie ​Designer
    2. 4.2 Weniger hilft viel
    3. 4.3 ​​Design-Workflow: Vom Motiv zum Bild
    4. 4.4 Malen nach Zahlen: Abgucken und Nachahmen
    5. 4.5 Den Betrachter durchs Bild führen
    6. 4.6 Tags sind alle Katzen grau: Farbe oder Schwarz?
  7. Kapitel 5: Im Gelände und zuvor
    1. 5.1 ​Working the Subject: Ein Motiv, viele Bilder
    2. 5.2 Die Tagesthemen: Thematisch fotografieren
    3. 5.3 Werden Sie Projektleiter: Projekte fotografieren
    4. 5.4 Schlechtes Wetter – Richtig gute Fotos
    5. 5.5 Probleme und ihre Lösung
  8. Kapitel 6: Spezielle Digitaltechniken
    1. 6.1 Mehr hilft viel
    2. 6.2 Wenige für alle
    3. 6.3 HDR: Geht nicht, gibt’s nicht
    4. 6.4 Breiter ist besser: Panoramafotografie
    5. 6.5 Schärfer als das Objektiv erlaubt: Focus Stacking
    6. 6.6 Und jetzt alle zusammen