O'Reilly logo

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

Installieren und Konfigurieren von Windows Server 2012 - Original Microsoft Praxistraining

Book Description

Dieses Praxistraining hilft Administratoren, für die tägliche Arbeit notwendigen Kenntnisse für das erfolgreiche Installieren und Konfigurieren einer Infrastruktur zu erarbeiten.

Table of Contents

  1. Installieren und Konfigurieren von Windows Server 2012: Original Microsoft Praxistraining
  2. Einführung
    1. Systemvoraussetzungen
      1. Hardwarevoraussetzungen für Virtualisierung
      2. Hardwarevoraussetzungen für echte Computer
      3. Softwarevoraussetzungen
    2. Danksagungen
    3. Errata und Support
    4. Bleiben Sie am Ball
  3. 1. Vorbereiten der Infrastruktur auf Windows Server 2012
    1. Bevor Sie beginnen
    2. Lektion 1: Planen für Windows Server 2012
      1. Migrationsszenarien
        1. Bereitstellung ohne bestehende Infrastruktur
        2. Gesamtstrukturupgrade
        3. Gemischte Umgebung
        4. Serverkonsolidierung
        5. Private Cloud
        6. Öffentliche Cloud
      2. Der Migrationsprozess
        1. Pilottests
        2. Auswertung
        3. Servermigration
        4. Migration von Rollen und Features
        5. Installieren der Migrationstools auf dem Zielserver
        6. Installieren der Migrationstools auf dem Quellserver
      3. Zusammenfassung der Lektion
      4. Lernzielkontrolle
    3. Lektion 2: Bewerten, ob Ihre Umgebung für die Bereitstellung bereit ist
      1. Manuelle Bewertung
        1. Windows Server 2012-Editionen
        2. Systemvoraussetzungen
        3. Windows Server Catalog
      2. Arbeiten mit dem MAP Toolkit
        1. Vorbereiten des Toolkit-Einsatzes
        2. Ausführen des Toolkits
        3. Beispielberichte
      3. Andere Tools und Methoden
      4. Zusammenfassung der Lektion
      5. Lernzielkontrolle
    4. Übungen
      1. Übung 1: Arbeiten mit dem MAP Toolkit
      2. Übung 2: Durchführen eines direkten Upgrades
    5. Vorgeschlagene Übungen
    6. Antworten
      1. Lektion 1
      2. Lektion 2
  4. 2. Bereitstellen von Servern
    1. Bevor Sie beginnen
    2. Lektion 1: Installationsoptionen
      1. Grundlagen der Installationsoptionen
        1. Auswählen einer Installationsoption
        2. Minimale Serveroberfläche
      2. Wechseln zwischen Installationsoptionen
        1. Arbeiten mit der Windows PowerShell
        2. Umwandeln einer Server Core-Installation in einen Server mit grafischer Benutzeroberfläche
        3. Umwandeln einer Server Core-Installation in eine Installation mit minimaler Serveroberfläche
        4. Umwandeln eines Servers mit grafischer Benutzeroberfläche in eine Server Core-Installation
        5. Umwandeln eines Servers mit grafischer Benutzeroberfläche in eine Installation mit minimaler Serveroberfläche
        6. Wechseln zwischen Installationsoptionen in Offline-VHDs
        7. Features bei Bedarf
      3. Zusammenfassung der Lektion
      4. Lernzielkontrolle
    3. Lektion 2: Vorbereiten der Build-Umgebung
      1. Grundlagen der Lebenszyklusverwaltung für Abbilder
      2. Build- und Produktivumgebung
      3. Einrichten der Build-Umgebung
      4. Vorgehensweise beim Erstellen von Referenzabbildern
      5. Einrichten des Entwicklungscomputers
      6. Zusammenfassung der Lektion
      7. Lernzielkontrolle
    4. Lektion 3: Erstellen von Abbildern
      1. Erstellen von Referenzabbildern mit MDT 2012 Update 1
        1. Schritt 1: Installieren des ADKs
        2. Schritt 2: Installieren des MDTs
        3. Schritt 3: Anlegen einer Bereitstellungsfreigabe
        4. Schritt 4: Importieren der Betriebssystemquelldateien
        5. Schritt 5: Importieren von Gerätetreibern
        6. Schritt 6: Importieren von Anwendungen
        7. Schritt 7: Importieren von Paketen
        8. Schritt 8: Erstellen einer Tasksequenz
        9. Schritt 9: Automatisieren des Bereitstellungsprozesses
        10. Schritt 10: Aktualisieren der Bereitstellungsfreigabe
        11. Schritt 11: Bereitstellen und Aufzeichnen des Referenzabbilds
      2. Testen von Referenzabbildern
      3. Zusammenfassung der Lektion
      4. Lernzielkontrolle
    5. Lektion 4: Bereitstellen von Abbildern
      1. Vorbereiten der Bereitstellungsinfrastruktur
      2. Der LTI-Ansatz
      3. Der ZTI-Ansatz
      4. Zusammenfassung der Lektion
      5. Lernzielkontrolle
    6. Übungen
      1. Übung 1: Wechseln zwischen Installationsoptionen
      2. Übung 2: Erstellen eines Referenzabbilds mit MDT 2012 Update 1
    7. Vorgeschlagene Übungen
    8. Antworten
      1. Lektion 1
      2. Lektion 2
      3. Lektion 3
      4. Lektion 4
  5. 3. Server im Remotezugriff verwalten
    1. Bevor Sie beginnen
    2. Lektion 1: Server-Manager
      1. Bedienen des Server-Managers
        1. Menüs
        2. Dashboard
        3. Lokaler Server
        4. Alle Server
        5. Rollenspezifische Seiten
      2. Konfigurieren der Remoteverwaltung
        1. Konfigurieren der Remoteverwaltung auf Windows Server 2012
        2. Konfigurieren der Remoteverwaltung auf Windows Server 2008
      3. Ausführen des Server-Managers auf Windows 8
        1. Vor- und Nachteile beim Einsatz von RSAT für Windows 8
        2. Bereitstellen von RSAT für Windows 8
      4. Zusammenfassung der Lektion
      5. Lernzielkontrolle
    3. Lektion 2: Aufgaben der Serververwaltung
      1. Hinzufügen von Servern
      2. Erstellen von Servergruppen
      3. Einen Server neu starten
      4. Sammeln von Ereignissen
        1. Konfigurieren der Ereignissammlung
        2. Konfigurieren von Warnungen für Ereignisse
      5. Überwachen von Diensten
        1. Konfigurieren von Dienstwarnungen
      6. Sammeln von Leistungsdaten
        1. Konfigurieren der Leistungsdatensammlung
        2. Konfigurieren von Leistungswarnungen
      7. Anzeigen von Statusbenachrichtigungen
      8. Zusammenfassung der Lektion
      9. Lernzielkontrolle
    4. Lektion 3: Installieren von Rollen und Features
      1. Voraussetzungen für die Installation von Rollen und Features
      2. Installieren von Rollen und Features mit dem Server-Manager
      3. Installieren von Rollen und Features mit Windows PowerShell
        1. Abrufen einer Liste der installierten Rollen und Features
        2. Installieren von Rollen und Features
        3. Installieren von Rollen und Features auf mehreren Servern
        4. Installieren von Rollen und Features, deren Binärdateien gelöscht wurden
      4. Entfernen von Rollen und Features
      5. Zusammenfassung der Lektion
      6. Lernzielkontrolle
    5. Lektion 4: Windows PowerShell-Automatisierung
      1. Hintergrundaufträge
      2. Geplante Aufträge
      3. Unterbrochene Sitzungen
      4. Informationsquellen zu Windows PowerShell
        1. Verwenden der Windows PowerShell-Hilfe
        2. Aktualisieren der Hilfe
        3. Verbesserte Onlinehilfe
        4. Empfohlene Bücher
      5. Zusammenfassung der Lektion
      6. Lernzielkontrolle
    6. Übungen
      1. Übung 1: Installieren von Rollen und Features
      2. Übung 2: Verwalten von Warnungen mit dem Dashboard
      3. Übung 3: Planen von Aufgaben mithilfe von Windows PowerShell-Aufträgen
    7. Vorgeschlagene Übungen
    8. Antworten
      1. Lektion 1
      2. Lektion 2
      3. Lektion 3
      4. Lektion 4
  6. 4. Bereitstellen von Domänencontrollern
    1. Bevor Sie beginnen
    2. Lektion 1: Die Bereitstellung von Domänencontrollern vorbereiten
      1. AD DS-Bereitstellungsszenarien
        1. Bereitstellen einer neuen Gesamtstruktur
        2. Empfohlene Vorgehensweisen für die Bereitstellung einer neuen Gesamtstruktur
        3. Bereitstellungen in einer vorhandenen Gesamtstruktur
      2. Bereitstellen von Domänencontrollern in einer neuen Gesamtstruktur
        1. Erster Domänencontroller in einer neuen Gesamtstruktur
        2. Erster Domänencontroller in einer neuen Domäne
        3. Zusätzliche Domänencontroller in einer Domäne
        4. Schreibgeschützte Domänencontroller
      3. Bereitstellen von Domänencontrollern in einer vorhandenen Gesamtstruktur
        1. Installieren zusätzlicher Domänencontroller
        2. Aktualisieren vorhandener Domänencontroller
      4. Zusammenfassung der Lektion
      5. Lernzielkontrolle
    3. Lektion 2: Bereitstellen von Domänencontrollern mit dem Server-Manager
      1. Die Bereitstellung von Domänencontrollern vorbereiten
        1. Die Bereitstellung des ersten Domänencontrollers in einer neuen Gesamtstruktur vorbereiten
        2. Die Bereitstellung zusätzlicher Domänencontroller in der neuen Gesamtstruktur vorbereiten
        3. Die Bereitstellung von Domänencontrollern in einer vorhandenen Gesamtstruktur vorbereiten
      2. Installieren der Rolle Active Directory-Domänendienste
      3. Ausführen des Konfigurations-Assistenten für die Active Directory-Domänendienste
        1. Erster Domänencontroller in neuer Gesamtstruktur
        2. Zusätzlicher Domänencontroller in neuer Domäne
        3. Erster Windows Server 2012-Domänencontroller in vorhandener Gesamtstruktur
      4. Überprüfen der Installation
      5. Deinstallieren der Active Directory-Domänendienste
      6. Zusammenfassung der Lektion
      7. Lernzielkontrolle
    4. Lektion 3: Bereitstellen von Domänencontrollern mit Windows PowerShell
      1. Die Bereitstellung von Domänencontrollern vorbereiten
        1. Die Bereitstellung des ersten Domänencontrollers in einer neuen Gesamtstruktur vorbereiten
        2. Die Bereitstellung zusätzlicher Domänencontroller in der neuen Gesamtstruktur vorbereiten
        3. Die Bereitstellung von Domänencontrollern in einer vorhandenen Gesamtstruktur vorbereiten
      2. Bereitstellen von Domänencontrollern mit Windows PowerShell
        1. Überprüfen der Voraussetzungen
        2. Erster Domänencontroller in neuer Gesamtstruktur
        3. Zusätzlicher Domänencontroller in Domäne
        4. Erster Domänencontroller in untergeordneter oder Strukturdomäne
        5. Schreibgeschützte Domänencontroller
        6. Überprüfen der Domänencontrollerbereitstellung
      3. Entfernen der Active Directory-Domänendienste
      4. Zusammenfassung der Lektion
      5. Lernzielkontrolle
    5. Übungen
      1. Übung 1: Installieren einer neuen Gesamtstruktur mit dem Server-Manager
      2. Übung 2: Im Remotezugriff mit Windows PowerShell einen zusätzlichen Domänencontroller hinzufügen
    6. Vorgeschlagene Übungen
    7. Antworten
      1. Lektion 1
      2. Lektion 2
      3. Lektion 3
  7. 5. Verwalten von Active Directory
    1. Bevor Sie beginnen
    2. Lektion 1: Verwalten von Active Directory-Objekten mit dem Active Directory-Verwaltungscenter
      1. Überblick über das Active Directory-Verwaltungscenter
        1. Funktionen der Benutzeroberfläche
        2. Listenansicht
        3. Strukturansicht
      2. Durchsuchen von Active Directory
      3. Wichtige Verwaltungsaufgaben
        1. Erstellen von Organisationseinheiten
        2. Erstellen von Benutzern
        3. Andere Aufgaben, die Sie im ADAC ausführen können
        4. Aufgaben, die Sie nicht im ADAC ausführen können
      4. Zusammenfassung der Lektion
      5. Lernzielkontrolle
    3. Lektion 2: Aktivieren fortgeschrittener Funktionen im ADAC
      1. Aktivieren und Benutzen des Active Directory-Papierkorbs
        1. Grundlagen des Active Directory-Papierkorbs
        2. Aktivieren des Active Directory-Papierkorbs
        3. Arbeiten mit dem Active Directory-Papierkorb
      2. Konfigurieren abgestimmter Kennwortrichtlinien
        1. Grundlagen abgestimmter Kennwortrichtlinien
        2. Empfehlungen für die Implementierung abgestimmter Kennwortrichtlinien
        3. Erstellen abgestimmter Kennwortrichtlinien
        4. Anzeigen der resultierenden Kennworteinstellungen für einen Benutzer
      3. Zusammenfassung der Lektion
      4. Lernzielkontrolle
    4. Lektion 3: Verwalten von Active Directory mit Windows PowerShell
      1. Verwalten von Benutzerkonten mit Windows PowerShell
        1. Beispiel 1: Erstellen eines einzelnen neuen Benutzerkontos
        2. Beispiel 2: Erstellen eines neuen Benutzerkontos und Festlegen eines Kennworts
        3. Beispiel 3: Erstellen und Aktivieren eines neuen Benutzerkontos
        4. Beispiel 4: Sehr viele neue Benutzerkonten auf einmal erstellen
        5. Beispiel 5: Erstellen neuer Benutzerkonten aus einem Vorlagenkonto
      2. Suchen nach passenden Cmdlets für die Active Directory-Verwaltung
      3. Ausführen komplexer Active Directory-Verwaltungsaufgaben
      4. Zusammenfassung der Lektion
      5. Lernzielkontrolle
    5. Übungen
      1. Übung 1: Erstellen von Organisationseinheiten mit Windows PowerShell
      2. Übung 2: Erstellen von Benutzerkonten mit Windows PowerShell
    6. Vorgeschlagene Übungen
    7. Antworten
      1. Lektion 1
      2. Lektion 2
      3. Lektion 3
  8. 6. Netzwerkadministration
    1. Bevor Sie beginnen
    2. Lektion 1: Sicherstellen der DHCP-Verfügbarkeit
      1. Ältere Ansätze zum Implementieren der DHCP-Verfügbarkeit
      2. Grundlagen von DHCP-Failover
        1. Lastenausgleichsmodus
        2. Hot-Standby-Modus
      3. Implementieren von DHCP-Failover
      4. Verwalten von DHCP-Failover
      5. Zusammenfassung der Lektion
      6. Lernzielkontrolle
    3. Lektion 2: Implementieren von DNSSEC
      1. Vorteile von DNSSEC
      2. DNSSEC in älteren Windows Server-Versionen
      3. Funktionsweise von DNSSEC
      4. Bereitstellen von DNSSEC
      5. Zusammenfassung der Lektion
      6. Lernzielkontrolle
    4. Lektion 3: Verwalten des Netzwerks mit Windows PowerShell
      1. Suchen nach passenden Netzwerk-Cmdlets
        1. Verwenden von Get-Command
        2. Verwenden von Show-Command
      2. Beispiele für Netzwerkverwaltungsaufgaben
        1. Auflisten von Netzwerkadaptern mit 100 MBit/s Geschwindigkeit
        2. Deaktivieren der Bindung an einen Netzwerkadapter
        3. Deaktivieren eines Netzwerkadapters
        4. Erstellen eines DHCP-Serverbereichs
        5. Erstellen von DNS-Ressourceneinträgen
      3. Zusammenfassung der Lektion
      4. Lernzielkontrolle
    5. Lektion 4: Konfigurieren der IPv6/IPv4-Interoperabilität
      1. Konzepte und Terminologie von IPv6
        1. IPv6 und die TCP/IP-Architektur
        2. Standardfunktionen von IPv6
        3. Deaktivieren von IPv6
      2. IPv6-Adressen
        1. Darstellungsarten für IPv6-Adressen
        2. IPv6-Präfixe
        3. IPv6-Adresstypen
        4. Globale Unicastadressen
        5. Verbindungslokale Adressen
        6. Eindeutige lokale Adressen
        7. Spezialadressen
        8. Übergangsadressen
        9. Multicastadressen
      3. IPv6-Adresszuweisung
        1. Manuelle Adresszuweisung
        2. Zustandslose Adressenautokonfiguration
        3. Statusbehaftete Adressenautokonfiguration
        4. Konfigurieren eines DHCPv6-Servers
      4. IPv6-Übergangstechnologien
      5. ISATAP
        1. ISATAP-Adressen
        2. ISATAP-Komponenten
      6. Zusammenfassung der Lektion
      7. Lernzielkontrolle
    6. Übungen
      1. Übung 1: Implementieren von DHCP-Failover mit Windows PowerShell
      2. Übung 2: Konfigurieren eines reinen DNS-Cacheservers mit Windows PowerShell
    7. Vorgeschlagene Übungen
    8. Antworten
      1. Lektion 1
      2. Lektion 2
      3. Lektion 3
      4. Lektion 4
  9. 7. Hyper-V-Virtualisierung
    1. Bevor Sie beginnen
    2. Lektion 1: Bereitstellen und Konfigurieren von Hyper-V-Hosts
      1. Planen der Hyper-V-Bereitstellung
        1. Hardware
        2. Editionen
        3. Netzwerk
        4. Massenspeicher
        5. Verwaltung
        6. Sicherheit
        7. Skalierbarkeit, Verfügbarkeit und Mobilität
        8. Notfallwiederherstellung
      2. Installieren der Rolle Hyper-V
        1. Installieren der Rolle Hyper-V mit dem Server-Manager
        2. Installieren der Rolle Hyper-V mit Windows PowerShell
      3. Konfigurieren von Hyper-V-Hosts
        1. Konfigurieren von Speicher des virtuellen Computers
        2. Erstellen von virtuellen Switches
        3. Andere Konfigurationsschritte
      4. Zusammenfassung der Lektion
      5. Lernzielkontrolle
    3. Lektion 2: Bereitstellen und Konfigurieren virtueller Computer
      1. Planen der Bereitstellung virtueller Computer
        1. Speicherort der Konfigurationsdateien
        2. Arbeitsspeicher beim Start
        3. Virtuelle Prozessoren
        4. Virtuelle Netzwerke
        5. Virtuelle Festplatten
        6. Bereitstellen des Gastbetriebssystems
        7. Anfertigen von Snapshots
        8. Importieren virtueller Computer
      2. Erstellen virtueller Computer
        1. Erstellen virtueller Computer mit dem Hyper-V-Manager
        2. Erstellen virtueller Computer mit Windows PowerShell
        3. Importieren virtueller Computer
      3. Konfigurieren von virtuellen Computern
        1. Hinzufügen virtueller Festplatten
        2. Hinzufügen und Konfigurieren virtueller Netzwerkadapter
        3. Konfigurieren anderer Hardwareeinstellungen
        4. Konfigurieren der Verwaltung virtueller Computer
      4. Zusammenfassung der Lektion
      5. Lernzielkontrolle
    4. Lektion 3: Verwalten virtueller Computer
      1. Optimieren der Arbeitsauslastungskonsolidierung
        1. Konfigurieren von dynamischem Arbeitsspeicher
        2. Reservieren von Arbeitsspeicher für den Host
      2. Optimieren der Netzwerkleistung
        1. Konfigurieren der Bandbreitenverwaltung
        2. Andere Optimierungen
      3. Optimieren virtueller Festplatten
        1. Verwalten virtueller Festplatten im Hyper-V-Manager
        2. Verwalten virtueller Festplatten mit Windows PowerShell
      4. Verwalten von Snapshots
        1. Verwalten von Snapshots im Hyper-V-Manager
        2. Verwalten von Snapshots mit Windows PowerShell
      5. Überwachen virtueller Computer
      6. Zusammenfassung der Lektion
      7. Lernzielkontrolle
    5. Übungen
      1. Übung 1: Installieren und Konfigurieren von Hyper-V auf einer Server Core-Installation
      2. Übung 2: Erstellen und Konfigurieren virtueller Computer
    6. Vorgeschlagene Übungen
    7. Antworten
      1. Lektion 1
      2. Lektion 2
      3. Lektion 3
  10. 8. Dateidienste und Massenspeicher
    1. Bevor Sie beginnen
    2. Lektion 1: Bereitstellen von Storage Spaces (Speicherplätzen)
      1. Grundlagen von Storage Spaces
        1. Konzepte und Terminologie
        2. Feste und dünne Bereitstellung
        3. Fehlertoleranz
      2. Planen einer Storage Spaces-Bereitstellung
        1. Hardware
        2. Leistung
        3. Fehlertoleranz
        4. Verfügbarkeit
        5. Verwaltung
        6. Skalierbarkeit
      3. Implementieren von Storage Spaces
        1. Implementieren von Storage Spaces im Server-Manager
        2. Implementieren von Storage Spaces mit Windows PowerShell
      4. Zusammenfassung der Lektion
      5. Lernzielkontrolle
    3. Lektion 2: Bereitstellen und Verwalten von freigegebenem Speicher
      1. Bereitstellen von freigegebenem Speicher
        1. Erstellen eines Speicherpools
        2. Erstellen virtueller Datenträger
        3. Erstellen von Volumes
      2. Bereitstellen von SMB-Freigaben
        1. Konfigurationsoptionen für SMB-Freigaben
        2. SMB-Freigabetypen
        3. Erstellen allgemeiner SMB-Freigaben
        4. Erstellen erweiterter SMB-Freigaben
      3. Verwalten von freigegebenem Speicher
        1. Verwalten von Speicherpools
        2. Verwalten virtueller Datenträger
        3. Verwalten von Volumes
        4. Verwalten von Freigaben
      4. Zusammenfassung der Lektion
      5. Lernzielkontrolle
    4. Lektion 3: Konfigurieren von iSCSI-Speicher
      1. Grundlagen von iSCSI-Speicher
        1. Vorteile und Einsatzgebiete
        2. Konzepte und Terminologie
        3. Verwaltungstools
        4. Faktoren für die Bereitstellung
      2. Konfigurieren von iSCSI-Zielservern
        1. Aktivieren des iSCSI-Initiators
        2. Installieren des Rollendienstes iSCSI-Zielserver
        3. Erstellen virtueller iSCSI-Datenträger
      3. Arbeiten mit dem iSCSI-Initiator
        1. Konfigurieren des iSCSI-Initiators
        2. Suchen nach Zielen
        3. Aufbauen einer Verbindung
        4. Erstellen von Volumes
      4. Zusammenfassung der Lektion
      5. Lernzielkontrolle
    5. Übungen
      1. Übung 1: Bereitstellen und Verwalten von freigegebenem Speicher mit dem Server-Manager
      2. Übung 2: Bereitstellen und Verwalten von freigegebenem Speicher mit Windows PowerShell
    6. Vorgeschlagene Übungen
    7. Antworten
      1. Lektion 1
      2. Lektion 2
      3. Lektion 3
  11. 9. Druck- und Dokumentdienste
    1. Bevor Sie beginnen
    2. Lektion 1: Bereitstellen und Verwalten von Druckerservern
      1. Bereitstellen von Druckerservern
        1. Installieren des Rollendienstes Druckerserver
        2. Installieren anderer Rollendienste
        3. Installieren des Features Tools für Druck- und Dokumentdienste
      2. Verwalten von Druckern in der Konsole Druckverwaltung
        1. Starten der Konsole Druckverwaltung
        2. Verwalten von Druckerservern
        3. Verwalten von Druckertreibern
        4. Verwalten von Druckern
        5. Bereitstellen von Druckerverbindungen
        6. Migrieren von Druckerservern
      3. Zusammenfassung der Lektion
      4. Lernzielkontrolle
    3. Lektion 2: Verwalten von Druckerservern mit Windows PowerShell
      1. Anzeigen von Informationen über Drucker, Druckertreiber und Druckaufträge
        1. Abrufen einer Liste aller Drucker, die auf einem Druckerserver installiert sind
        2. Anzeigen von Informationen über ausstehende Druckaufträge
        3. Anzeigen von Informationen über Drucker
        4. Anzeigen von Informationen über Druckertreiber und Anschlüsse
      2. Verwalten von Druckern, Druckertreibern und Druckaufträgen
        1. Abbrechen eines Druckauftrags
        2. Installieren eines Netzwerkdruckers
      3. Zusammenfassung der Lektion
      4. Lernzielkontrolle
    4. Übungen
      1. Übung 1: Verwalten von Druckerservern in der Konsole Druckverwaltung
      2. Übung 2: Verwalten von Druckerservern mit Windows PowerShell
    5. Vorgeschlagene Übungen
    6. Antworten
      1. Lektion 1
      2. Lektion 2
  12. 10. Erstellen und Verwalten von Gruppenrichtlinien
    1. Bevor Sie beginnen
    2. Lektion 1: Planen, Implementieren und Verwalten von Gruppenrichtlinien
      1. Planen von Gruppenrichtlinien
        1. Richtlinien und Einstellungen
        2. Entwerfen von Gruppenrichtlinien und Active Directory
        3. Konfigurieren eines zentralen Speichers
        4. Arbeiten mit Starter-Gruppenrichtlinienobjekten
        5. Aktualisieren von Gruppenrichtlinien
      2. Konfigurieren von Sicherheitseinstellungen
        1. Zuweisen von Benutzerrechten
        2. Sicherheitsoptionen
        3. Benutzerkontensteuerung
        4. Überwachungsrichtlinien
        5. Erweiterte Überwachungsrichtlinienkonfiguration
        6. AppLocker
        7. Richtlinien für Softwareeinschränkung
        8. Konfigurieren der Windows-Firewall mit erweiterter Sicherheit
      3. Verwalten von Gruppenrichtlinien
        1. Anzeigen des Infrastrukturstatus
        2. Erstellen von Gruppenrichtlinienobjekten
        3. Verwalten von Gruppenrichtlinienobjektverknüpfungen
        4. Konfigurieren der Sicherheitsfilterung
        5. Konfigurieren der WMI-Filterung
        6. Sichern und Wiederherstellen von Gruppenrichtlinienobjekten
      4. Zusammenfassung der Lektion
      5. Lernzielkontrolle
    3. Lektion 2: Verwalten von Gruppenrichtlinien mit Windows PowerShell
      1. Erstellen und Verknüpfen von Gruppenrichtlinienobjekten
      2. Ausführen einer Remoteaktualisierung für Gruppenrichtlinien
      3. Sichern und Wiederherstellen von Gruppenrichtlinienobjekten
      4. Zusammenfassung der Lektion
      5. Lernzielkontrolle
    4. Lektion 3: Erstellen und Verwalten von Gruppenrichtlinieneinstellungen
      1. Grundlagen von Einstellungen
        1. Einstellungskategorien
        2. Konfigurieren von Einstellungen
        3. Gemeinsame Optionen
        4. Arbeiten mit Umgebungsvariablen
        5. Zielgruppenadressierung auf Elementebene
        6. Konfigurieren eines Einstellungselements
        7. Verwalten von Einstellungselementen
      2. Erweiterungen für Windows-Einstellungen
      3. Erweiterungen für Systemsteuerungseinstellungen
      4. Zusammenfassung der Lektion
      5. Lernzielkontrolle
    5. Übungen
      1. Übung 1: Entwerfen und Implementieren von Gruppenrichtlinien
      2. Übung 2: Erstellen und Verwalten von Gruppenrichtlinienobjekten mit Windows PowerShell
    6. Vorgeschlagene Übungen
    7. Antworten
      1. Lektion 1
      2. Lektion 2
      3. Lektion 3
  13. 11. Konfigurieren von Windows-Firewall und IPsec
    1. Bevor Sie beginnen
    2. Lektion 1: Konfigurieren der Windows-Firewall mit erweiterter Sicherheit
      1. Grundlagen der Windows-Firewall mit erweiterter Sicherheit
        1. Windows-Filterplattform
        2. Windows-Diensthärtung
        3. NLA (Network Location Awareness)
      2. Verwalten von Firewallprofilen
        1. Konfigurieren von Profilen
        2. Konfigurieren von Profileinstellungen
        3. Konfigurieren der Protokollierung
        4. Konfigurieren von Profilen mit Windows PowerShell
      3. Konfigurieren von Firewallregeln
        1. Typen von Firewallregeln
        2. Regelverarbeitung
        3. Regelgruppen
        4. Erstellen von Firewallregeln
        5. Erstellen einer Programmregel
        6. Erstellen einer Portregel
        7. Erstellen einer vordefinierten Regel
        8. Erstellen einer benutzerdefinierten Regel
        9. Erstellen von Firewallregeln mit Windows PowerShell
        10. Erstellen von Regeln zum Aktualisieren von Gruppenrichtlinien
        11. Anzeigen und Verwalten von Regeln
        12. Konfigurieren von Regeln mithilfe von Gruppenrichtlinien
      4. Zusammenfassung der Lektion
      5. Lernzielkontrolle
    3. Lektion 2: Konfigurieren von IPsec
      1. Grundlagen der Verbindungssicherheit
        1. Kapselung
        2. IPsec-Protokolle
        3. Sicherheitszuordnungen
        4. Schlüsselaustauschalgorithmen
        5. Authentifizierungsmethoden
        6. Datenintegritätsalgorithmen
        7. Datenverschlüsselungsalgorithmen
      2. Konfigurieren von IPsec-Einstellungen
        1. Anpassen der IPsec-Standardeinstellungen
        2. Anpassen von IPsec-Tunnelautorisierungen
        3. Konfigurieren von IPsec-Einstellungen mit Windows PowerShell
      3. Konfigurieren von Verbindungssicherheitsregeln
        1. Typen von Verbindungssicherheitsregeln
        2. Erstellen einer Isolierungsregel
        3. Erstellen einer Authentifizierungsausnahmeregel
        4. Erstellen einer Server-zu-Server-Regel
        5. Erstellen einer Tunnelregel
        6. Erstellen einer benutzerdefinierten Regel
        7. Erstellen von Verbindungssicherheitsregeln mit Windows PowerShell
        8. Konfigurieren der authentifizierten Umgehung
        9. Überwachen von IPsec
      4. Zusammenfassung der Lektion
      5. Lernzielkontrolle
    4. Übungen
      1. Übung 1: Konfigurieren von Firewallregeln
      2. Übung 2: Implementieren von IPsec
    5. Vorgeschlagene Übungen
    6. Antworten
      1. Lektion 1
      2. Lektion 2
  14. A. Der Autor
  15. Stichwortverzeichnis
  16. Impressum