O'Reilly logo

Handbuch Staat und Migration in Deutschland seit dem 17. Jahrhundert by Jochen Oltmer

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

Jochen Oltmer

›Volksdeutsche fremder Staatsangehörigkeit‹. Grenzen privilegierter Migration in der Weimarer Republik

Moderne Gesellschaften sind Rudolf Stichweh zufolge durch eine »Asymmetrie von Austritt aus einem Staat und Eintritt in ein fremdstaatliches System« gekennzeichnet: Während für den Einzelnen eine Abwanderung in der Regel ohne wesentliche Hindernisse möglich sei, erfordere die Zuwanderung meist die Überwindung erheblicher Barrieren. Für den staatlichen Umgang mit Migration heiße das: Ein Recht auf Auswanderung gebe es beinahe überall, ein Recht auf Zuwanderung demgegenüber fast nirgendwo.1486 Ausnahmen von dieser Regel aber lassen sich dennoch formulieren: Menschen, die als Mitglieder des eigenen Kollektivs galten, ist nicht selten ...

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required