O'Reilly logo

Handbuch der .NET 4.0-Programmierung. Band 2: Benutzeroberflächen mit WPF, Windows Forms, ASP.NET und Silverlight by Rolf Wenger

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

Die XAML-Stammelemente

Wie wir bereits aus Kapitel 7 wissen, beschreibt XAML-Code eine Hierarchie von Objekten. XAML ist ein Derivat von XML und somit ist auch klar, dass innerhalb von XAML-Code nur ein Stammelement existieren kann. Grundsätzlich können dabei jegliche Klassen verwendet werden. Das macht als solches keinen Sinn, denn wird zum Beispiel eine Schaltfläche als Stammelement definiert, ist es sehr umständlich, diese anschließend korrekt anzusprechen.

Microsoft spricht in diesem Zusammenhang von XAML-Szenarien und definiert im Wesentlichen drei Elemente als mögliche Stammelemente. Diese Szenarien sind:

  • Eigenständige Fenster und Dialogfelder

  • Navigierbare Inhalte

  • Selber hergestellte Steuerelemente

Das Window-Steuerelement

Mit dem Window-Steuerelement ...

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required