O'Reilly logo

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

Erfolgsrezept Internet: Einfach zu mehr Umsatz, Zeit und Freiheit

Book Description

  • Effektiver Einsatz des Buches aufgrund der übersichtlichen Gliederung in fünf Teile
  • Erfolgreicher Einstieg in jedes Thema durch klar strukturierte und in sich abgeschlossene Kapitel
  • Schnelles und problemloses Auffinden aller gesuchten Informationen durch breit angelegten Index
Nie zuvor war es so einfach, das Internet für sich arbeiten zu lassen. Das gilt besonders für Selbstständige, die nichts geschenkt bekommen. Unternehmer früherer Generationen hätten von unseren Möglichkeiten nur geträumt. Doch gleichzeitig lauern viele Gefahren. Schnell ist das Geld verspielt und die Lust verloren, wenn man auf die falschen Ratgeber hört. Johann Fischler hat den Durchbruch dank Internet geschafft. Er betreibt mehrere Unternehmen und gehört zu den erfolgreichsten Online-Marketing-Experten im deutschsprachigen Raum. Im “Erfolgsrezept Internet” zeigt er Ihnen, wie er das weltweite Netz auf entspannte Art für seine Zwecke einsetzt. Der erklärte Gegner von Suchmaschinenmanipulation und Social-Media-Hysterie beweist anhand vieler Praxisbeispiele und Schritt-für-Schritt-Anleitungen, dass Sie sofort ohne Geld und ohne Vorkenntnisse starten können. Der Weg zum Erfolg ist viel leichter zu gehen, als man Ihnen weismachen will. Ob Handwerker, Künstler, Händler, Produzent, Dienstleister, Touristiker, Online-Geld-Verdiener, Arzt oder Apotheker – dieses Erfolgsrezept eignet sich für alle Branchen und Wissensstufen. Sie brauchen keine Tricks, um nach vorne zu kommen. Das Internet hat nichts mit Geheimwissen zu tun. Es verhilft Ihnen ganz einfach zu mehr Umsatz, mehr Zeit und mehr Freiheit. Machen Sie das Netz zu Ihrem virtuellen Arbeitsassistenten und lehnen Sie sich zurück. Das “Erfolgsrezept Internet” kann Ihr Leben verändern. Sind Sie bereit dafür? Die zweite Auflage bringt den Inhalt auf den aktuellsten Stand und enthält viele neue Tipps und Tricks aus der Praxis des Autors.
    Aus dem Inhalt:
  • Vorwort
  • Meine Geschichte
  • Achtung Stolpersteine
  • Erfolgsprinzipien
  • Ihr Auftritt im Internet
  • Der Inhalt Ihrer Webseite
  • Besucherquellen
  • Kundenmeinung und Reputation
  • Erste Hilfe
  • Auslagern von Dienstleistungen
  • Beispiele aus der Praxis inkl. Beurteilung und Strategievorschlag

Table of Contents

  1. Cover
  2. drm
  3. Titel
  4. Impressum
  5. Teil I: Einführung
  6. Kapitel 1: Vorwort
  7. Kapitel 2: Meine Geschichte
    1. Stand der Dinge
    2. Mein Werdegang
    3. Meine persönliche Internet-Philosophie
    4. Ausblick
    5. Wichtige Hinweise zum Umgang mit diesem Buch
  8. Teil II: Was tun – was vermeiden?
  9. Kapitel 3: Achtung: Stolpersteine
    1. Suchmaschinenmanipulation
    2. Kriminelle
    3. Piraten
    4. eBay-Auktionen für Domains und fertige Webseiten
    5. Moderne Sklaverei
    6. Rechthaberei
    7. Schlechte Bewertungen
    8. Verlinkungsexperimente
    9. Spamming und Newsletter
    10. Social-Media-Hype
    11. Hippe Werbeagenturen
    12. Rechtsverletzungen
    13. Statistiksüchtig?
    14. Unsichere Passwörter
  10. Kapitel 4: Einfache Erfolgsprinzipien (nicht nur) für das Internet
    1. „Passives Einkommen“ schaffen
    2. Zeit erarbeiten
    3. Hart arbeiten
    4. Beständig arbeiten
    5. Produktiv arbeiten
    6. Eine Marke aufbauen
    7. In der Nische beginnen
    8. Ein eigenes Angebot kreieren
    9. Verdienst „pro Tag“ optimieren
    10. Ziele definieren und messen
    11. „Aktionitis“ vermeiden
    12. Nicht vor der Konkurrenz fürchten
    13. Auf den Besuchernutzen konzentrieren
    14. Die Besucher kennen(lernen)
    15. Never Change A Winning Site!
    16. Nicht binden: Anziehen!
    17. Seien Sie nicht „billig“
    18. Auf Vorauskasse bestehen
    19. Die Reputation schützen und wahren
    20. Flexibel bleiben und Augen offenhalten
    21. Das tote Pferd erkennen
    22. Googeln
  11. Teil III: Konkrete Umsetzung
  12. Kapitel 5: Ihr Auftritt, bitte!
    1. Technische Grundlagen
      1. Fachbegriffe
      2. Das mit der Homepage
      3. High-End-Lösungen zum Nulltarif
    2. Wichtige Vorüberlegungen
      1. Das Thema
      2. Der Name Ihrer Webseite, die „Domain“
      3. Welche Ziele kann ich/will ich erreichen?
      4. Wie messe ich diese Ziele?
      5. Was sind realistische Zielgrößen?
      6. Das Fischler’sche Internet-Erfolgsgesetz
      7. Wer (und wo) sind meine Kunden?
      8. Wonach suchen meine Kunden?
      9. Wonach suchen meine Kunden nicht?
      10. Wie findet man einen guten Webhoster?
      11. Markenschutz im Internet
      12. Kann ich Google vertrauen?
    3. Die Webseite zum Nulltarif
      1. Google Blogger (Blogspot.com, Blogger.com)
      2. Weitere Anbieter wie WordPress.com, blogigo.de oder twoday.net
      3. Baukastensysteme von Webhosting-Anbietern
      4. WordPress über Webhosting-Anbieter
      5. Shops, Buchungssysteme und weitere Applikationen
    4. FTP: Wie Sie auf Ihren Server kommen
    5. Dateien bearbeiten – der Editor
    6. Analyse
      1. Statistiktools
      2. Google Webmaster-Tools
      3. Fortgeschrittene Analyseinstrumente
    7. Sicherheit und Backups
      1. Wie macht man ein Backup?
      2. Einfache Sicherheitsratschläge
  13. Kapitel 6: Der Inhalt Ihrer Seite
    1. Was Google Ihnen rät
    2. Guter Inhalt = Besuchernutzen
    3. Was sind „Inhalte mit Mehrwert“?
    4. Wie findet man Ihre Inhalte bei Google?
    5. Mehr Inhalt = mehr Geschäft?
    6. Statische Seiten, dynamische Beiträge, Tags und Kategorien: Den Inhalt strukturieren
      1. Seiten
      2. Beiträge, Posts
      3. Kategorien
      4. Schlagworte, Tags
    7. Die Startseite
    8. Ein perfekter Artikel
    9. Fotos
    10. Feeds, E-Mail-Abos und Social-Media-Profile
    11. Besucher zum Ziel führen
    12. Rechtliches
      1. Impressumspflicht
      2. Datenschutz
      3. Jugendschutz
      4. Preisauszeichnung
      5. Werbung
      6. Links
      7. AGB, Widerrufsbelehrung
      8. Urheberrecht
  14. Kapitel 7: Besucherquellen
    1. Organische, „natürliche“ Suchergebnisse
      1. Google Places für Unternehmen
      2. Bilder und Videos
    2. Natürliche Verlinkung
    3. Gastbeiträge und Interviews
    4. Partnerprogramme
      1. Partnerprogramm über Affiliate-Netzwerk
      2. Eigenes Partnerprogramm
    5. Eingekaufte Besucher
      1. Google AdWords
      2. Facebook Ads („Wirb auf Facebook“)
    6. Social Media
    7. Direkte und wiederkehrende Besucher
      1. Offline-Promotion
  15. Kapitel 8: Kundenmeinung und ­Reputation
    1. Der Turbo-Boost: Die Kundenmeinung!
    2. Die Zukunftsvorsorge: Ihre Reputation!
    3. Wer ist Justine Sacco?
  16. Kapitel 9: Erste Hilfe
    1. Google-Strafe, Penalty und Sandbox
    2. Langsame Seiten und Webhosting-Probleme
    3. Webseite gehackt
    4. Domain verloren
    5. Alles fort und kein Backup
    6. Schlechte Bewertungen, Behauptung von Unwahrheiten
  17. Kapitel 10: Doch lieber auslagern?
    1. Was brauche ich und was nicht?
    2. Wie erkenne ich einen guten Dienstleister?
    3. Was darf „das mit dem Internet“ kosten?
      1. Webdesign und Webentwicklung
      2. Software, Tools, Programme
      3. Domain und Webhosting
  18. Teil IV: Beispiele
  19. Kapitel 11: Einzelfall-Beispiele
    1. Anton Perchtl, Kinderspielzeugfabrikant
      1. Fallbeispiel
      2. Internet-Strategie
      3. Persönliche Beurteilung
    2. Wenn’s mal wieder leckt: Schmitz Installationen
      1. Fallbeispiel
      2. Internet-Strategie
      3. Persönliche Beurteilung
    3. Stein auf Stein: Esoterik Rauscher
      1. Fallbeispiel
      2. Internet-Strategie
      3. Persönliche Beurteilung
    4. Traumurlaub im Alpentraum
      1. Fallbeispiel
      2. Internet-Strategie
      3. Persönliche Beurteilung
    5. Partnerprogramme: „Geld verdienen im ­Internet“
      1. Hintergrund
      2. Internet-Strategie
      3. Persönliche Beurteilung
    6. Fisch, Frischer: Saitschlagers!
      1. Fallbeispiel
      2. Internet-Strategie
      3. Persönliche Beurteilung
    7. Fräulein Fröhlich finanziert Freiraum
      1. Fallbeispiel
      2. Internet-Strategie
      3. Persönliche Beurteilung
    8. Bettina Brombeers Kriminalromane
      1. Fallbeispiel
      2. Internet-Strategie
      3. Persönliche Beurteilung
    9. Immobilien + Birger + Lisa = Immobilisa!
      1. Fallbeispiel
      2. Internet-Strategie
      3. Persönliche Beurteilung
    10. Ble(ch)Tro(ttel)Rep(araturdienst).com
      1. Fallbeispiel
      2. Internet-Strategie
      3. Persönliche Beurteilung
    11. Marlene macht’s wieder gut
      1. Fallbeispiel
      2. Internet-Strategie
      3. Persönliche Beurteilung
    12. Beamter im Ruhestand und Künstler
      1. Fallbeispiel
      2. Internet-Strategie
      3. Persönliche Beurteilung
    13. FineMaxx
      1. Fallbeispiel
      2. Internet-Strategie
      3. Persönliche Beurteilung
    14. „Irgendwie genial!“
      1. Fallbeispiel
      2. Internet-Strategie
      3. Persönliche Beurteilung