O'Reilly logo

Die Web 2.0-Strategie by Amy Shuen

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

N-seitige Märkte

Die traditionellsten Märkte verbinden nur zwei Gruppen: Käufer und Verkäufer. Käufer sind die Quelle für Einnahmen, Verkäufer bieten im Gegenzug Güter oder Dienste an. Wirtschaftswissenschaftler bezeichnen Märkte, die zwei oder mehr Gruppen von Kunden/Nutzern mit Verkäufern/Partnern verbinden, als n-seitige Märkte, wobei das n die Anzahl der verschiedenen Gruppen bezeichnet (siehe Tabelle 2-1).

Tabelle 2-1. N-seitige Märkte in verschiedenen Segmenten

Industrie

Plattform

Seite 1

Seite 2

Frei oder minimal

Einnahmequelle

Suche

Suchmaschine

Suchende

Anbieter

Seite 1: Suchende

Google erzielt 97% seiner Einkünfte über Schlüsselwort-Suchen, etwa 8 Milliarden Dollar pro Quartal.

Bezahldienste

Kreditkarte

Karteninhaber

Händler

Seite 1: Karteninhaber

American ...

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required