O'Reilly logo

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

Die Kunst der Unterwasserfotografie

Book Description

Die Kunst der Unterwasserfotografie ist ein faszinierender Ratgeber für alle, die mit der Kamera auf Tauchstation gehen und die Wunderwelten des Meeres an die Oberfläche holen möchten. Schritt für Schritt geht der Autor auf die Regeln und Voraussetzungen für beeindruckende Unterwasserfotos ein – angefangen bei der notwendigen Technik über die Bildgestaltung bis hin zur finalen Bildbearbeitung. Atemberaubende Bildbeispiele und detaillierte Erläuterungen lassen Sie nachvollziehen, wie die Ergebnisse zustande gekommen sind und wie Sie welche Technik jeweils effektiv einsetzen. Oft ist es nur ein kleiner – aber entscheidender! – Schritt, der ein gutes Bild von einem sehr guten unterscheidet. Verständlich aus der Praxis für die Praxis geschrieben und mit zahlreichen Tipps und Tricks eines Profis weist dieses Buch sowohl Anfängern als auch fortgeschrittenen Fotografen den Weg zu grandiosen Unterwasserfotografien.

Table of Contents

  1. Einleitung
  2. Über das Buch
  3. »Die Begegnung«
  4. 1 Ausrüstung
  5. 1.1 Digitale Spiegelreflexkameras
  6. Sensorgrößen
  7. Objektive
  8. 1.2 Unterwassergehäuse
  9. Front-Ports
  10. Sucher
  11. 1.3 Blitzgeräte
  12. 1.4 Fokussierlicht
  13. 1.5 Kompaktkameras
  14. 1.6 Vorbereitung der Ausrüstung
  15. 1.7 Pflege der Ausrüstung
  16. 1.8 Transport
  17. »Raumgleiter«
  18. 2 Grundlagen
  19. 2.1 Tauchen und Fotografieren
  20. 2.2 Lichtverhalten unter Wasser
  21. 2.3 Blende, Zeit und ISO
  22. 2.4 JPG oder RAW
  23. 2.5 Weißabgleich
  24. 2.6 Blitztechniken
  25. 2.7 TTL oder Manuell
  26. 2.8 Histogramm
  27. »Traute Zweisamkeit«
  28. 3 Gestaltung
  29. 3.1 Perspektive
  30. 3.2 Goldener Schnitt
  31. 3.3 Linien & Diagonalen
  32. 3.4 Zentrierung
  33. 3.5 Kontraste
  34. 3.6 Farben
  35. 3.7 Ausnahmen
  36. 3.8 Kreativ
  37. 3.9 Gestalten lernen
  38. »Der Spielkamerad«
  39. 4 Weitwinkel
  40. 4.1 Objektive
  41. 4.2 Belichtung
  42. 4.3 Einsatz von Blitzgeräten
  43. 4.4 Motive finden
  44. 4.5 Fotodistanz
  45. 4.6 Anpirschen
  46. 4.7 Wracks
  47. 4.8 Halb-halb-Aufnahmen
  48. 4.9 Großfisch
  49. 4.10 Riffe
  50. »Wohngemeinschaft«
  51. 4.11 Nahdistanz-Weitwinkel
  52. 4.12 Gegenlicht
  53. 4.13 Modelle
  54. 4.14 Bewegungsunschärfe
  55. 4.15 Filmen mit der Spiegelreflexkamera
  56. »Eigenheimzulage«
  57. 5 Makro
  58. 5.1 Objektive
  59. 5.2 Makro oder Nahaufnahme
  60. 5.3 Einstellungen
  61. 5.4 Tiefenschärfe
  62. 5.5 Blitzpositionierung
  63. 5.6 Hintergrund
  64. 5.7 Fokussieren
  65. 5.8 SuperMakro
  66. 5.9 Motive
  67. 5.10 Lichtformer
  68. »Abstandswarner«
  69. 6 Bildbearbeitung
  70. 6.1 Arbeitsabläufe
  71. Ein typischer Workflow kann wie folgt aussehen:
  72. 6.2 Auswahl und Beurteilung der Bilder
  73. 6.3 RAW-Konverter
  74. 6.4 Detaillierte Bildbearbeitung
  75. 6.5 Archivierung
  76. »Der dunkle Ritter«
  77. 7 Anhang
  78. 7.1 Produktion
  79. 7.2 Danksagung
  80. 7.3 Checkliste vor Reisen
  81. 7.4 Checkliste vor dem Tauchgang
  82. 7.5 Damit springen Sie ins Wasser
  83. 7.6 Index