O'Reilly logo

Der Weg zum Java-Profi, 2nd Edition by Michael Inden

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

3.5 Formen der Varianz

Zum Verständnis der mit JDK 5 eingeführten kovarianten Ergebnistypen und einiger Besonderheiten beim Einsatz generischer Typen stelle ich im folgenden Abschnitt zunächst den Begriff der Varianz und deren verschiedene Formen vor. Anschließend geht Abschnitt 3.5.2 konkret auf die kovarianten Rückgabewerte ein.

3.5.1 Grundlagen der Varianz

Das Substitutionsprinzip besagt, dass an allen Stellen in einem Programm, an denen ein Basistyp verwendet wird, auch jeder Subtyp verwendet werden kann. Zur Demonstration nutze ich im Folgenden die einfache Klassenhierarchie Sub extends Base. Aufgrund der Vererbungsbeziehung ist die (technische)25 Ersetzbarkeit von Objekten der Basisklasse Base durch Objekte der abgeleiteten Klasse Sub

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required