O'Reilly logo

Außenpolitik mit Autokratien by Eberhard Sandschneider, Wolfgang Merkel, Josef Braml

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

Italien: Kein Sonderweg mehr

Regina Krieger

Matteo Renzi setzt seit seinem Amtsantritt als Premierminister neue Akzente in der Außenpolitik. Priorität hat die Mittelmeer-Politik, was aufgrund der geostrategischen Lage Italiens und der aktuellen Krisenherde nachvollziehbar ist. Sein Vorgehen nährt jedoch Befürchtungen in Europas Hauptstädten, dass Italien seinen Sonderweg fortsetzen würde. Im Alleingang, an den Institutionen der EU vorbei, oft im Gleichschritt mit seinen autokratischen „Männerfreunden“, hatte einer seiner prominenten Vorgänger, Silvio Berlusconi, das Land an den Rand demokratischer Regierbarkeit gebracht.

Auf zu neuen Zielen

Seine erste Auslandsreise als Premier führte Matteo Renzi nach Tunesien. Eine Wahl, „um die Mittelmeer-Region ...

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required