O'Reilly logo

Aggression und Gewalt by Hans Werbik, Stephan Straßmaier

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

Zu bedenken ist, dass das Randomisierungsprinzip nur die Gleichheit der Erwartungswerte von Merkmalen in einer Beobachtungseinheit bewirkt. Werden die Ergebnisse verschiedener Personen zusammengefasst, so ist vorausgesetzt, dass jeder Person ein ganz bestimmter Erwartungswert ihrer Aggressionsneigung (Personenparameter) als „Merkmal“ zugeordnet werden kann. Werden die Ergebnisse verschiedener Situationen summiert, ist impliziert, dass jeder Situation ein konkreter Erwartungswert i. S. eines Anreizes zur Aggression (Situationsparameter) als „Merkmal“ zugesprochen wird. Beide Voraussetzungen widersprechen der Version 1 der Katharsisannahme.

Resultate experimenteller Untersuchungen der Katharsishypothese und neuerer Ansätze werden in Kapitel 3.7 ...

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required