Cover image for Make: Elektronik

Book description

Wer die Elektronik-Grundlagen auf eine originelle Weise und mit viel Spaß lernen möchte, der muss zu "Make: Elektronik" greifen.

Von Anfang an wird durch praktische Beispiele in die große Elektronikwelt eingeführt, die Grundlagen werden dabei quasi nebenher vermittelt. Der Umgang mit Lötkolben und Multimeter wird dabei ebenso vermittelt wie die Programmierung eines Microcontrollers.

Table of Contents

  1. Make: Elektronik: Lernen durch Entdecken
  2. Vorwort
    1. So macht dieses Buch am meisten Spaß
    2. Lernen durch Entdeckung
    3. Wie schwierig wird es werden?
    4. Wie nutze ich dieses Buch
  3. 1. Elektrizität erleben
    1. Einkaufszettel: Experimente 1 bis 5
      1. Werkzeuge
      2. Material
      3. Bauteile
    2. Experiment 1: Ein kleiner Vorgeschmack
      1. Ablauf
      2. Werkzeuge
        1. Richte dein Multimeter ein
      3. Ablauf
      4. Weitere Untersuchungen
      5. Aufräumen und Weiterverwendung
    3. Experiment 2: Wir missbrauchen eine Batterie
      1. Ablauf
      2. Aufräumen und Weiterverwendung
    4. Experiment 3: Dein erster Stromkreis
      1. Aufbau
      2. Eine LED leuchten lassen
      3. Aufräumen und Weiterverwendung
    5. Experiment 4: Die Spannung verändern
      1. Ein Blick ins Potentiometer
      2. Die Leuchtdiode dimmen
      3. Miss den Stromfluss
      4. Das Ohmsche Gesetz anwenden
      5. Wie man ein Datenblatt liest
      6. Wie groß muss der Widerstand für eine LED sein?
      7. Aufräumen und Weiterverwendung
    6. Experiment 5: Wir bauen uns eine Batterie
      1. Aufräumen und Weiterverwendung
      2. In der Praxis
  4. 2. Grundlagen des Schaltens und mehr
    1. Einkaufszettel: Experimente 6 bis 11
      1. Geräte
      2. Werkzeuge
      3. Verbrauchsmaterial
      4. Bauteile
    2. Experiment 6: Ganz einfaches Schalten
      1. Werkzeuge
      2. Verbindungsprobleme
      3. Ausprobieren
      4. Einführung in Schaltpläne
    3. Experiment 7: LED mit einem Relais schalten
      1. Bereite dein Netzteil vor
      2. Das Relais
      3. Ablauf
      4. So funktioniert es
    4. Experiment 8: Ein Relais-Oszillator
      1. Elektrische Kapazität hinzufügen
      2. Umbau der Schaltung auf ein Steckbrett
    5. Experiment 9: Zeit und Kondensatoren
      1. Spannung, Widerstand und Kapazität
    6. Experiment 10: Transistor-Schalter
      1. Schalten mit der Fingerspitze
    7. Experiment 11: Ein modulares Projekt
      1. Schritt 1: Langsame Oszillation
      2. Schritt 2: Schneller als die Augenträgheit
      3. Schritt 3: Verstärkung
      4. Schritt 4: Impulsartiges Ausgangssignal
        1. Das lässt sich noch verbessern
      5. Schritt 5: Verbesserungen
      6. Den Wunschzettel umsetzen
  5. 3. Es wird langsam ernst
    1. Einkaufszettel: Experimente 12 bis 15
      1. Werkzeug
      2. Verbrauchsmaterialien
        1. Bauteile
    2. Experiment 12: Zwei Drähte miteinander verbinden
      1. Deine erste Lötstelle
      2. Deine zweite Lötstelle
      3. Die Stelle isolieren
    3. Experiment 13: Brate eine LED
      1. Regeln für Kühlkörper
    4. Experiment 14: Ein pulsierendes Glühen
      1. Die Schaltung verkleinern
      2. Schritt für Schritt
      3. Die Arbeit abschließen
    5. Experiment 15: Zurück zur Alarmanlage
      1. Magnetkontaktschalter
      2. Diese Transistorschaltung öffnet, um zu schließen
      3. Das selbsthaltende Relais
      4. Böse Spannungen blockieren
      5. Fertigstellung der Alarmschaltung auf dem Steckbrett
      6. Bereit für die Platine
      7. Schalter und Eingänge für die Alarmanlage
      8. Die Schalter montieren
      9. Die Schalter verlöten
      10. Der letzte Test
      11. Installation der Alarmanlage
      12. Zusammenfassung
  6. 4. Chip Ahoi!
    1. Einkaufszettel: Experimente 16 bis 24
      1. Werkzeug
      2. Verbrauchsmaterialien
    2. Experiment 16: Erzeugen eines Impulses
      1. Ablauf
    3. Experiment 17: Selbst erzeugte Töne
      1. Ablauf
      2. Astabile Abwandlungen
      3. Chips miteinander verbinden
    4. Experiment 18: Reaktions-Timer
      1. Schritt 1: Das Display
      2. Schritt 2: Zählen
      3. Impulse erzeugen
      4. Verfeinerungen
      5. Die Verzögerung
      6. Einsatz des Reflextesters
      7. Verbesserungen
      8. Zusammenfassung
    5. Experiment 19: Logik lernen
    6. Experiment 20: Eine starke Kombination
      1. Der Schaltplan
      2. Falscheingabe
      3. Fragen
      4. Aufbau auf dem Steckbrett
      5. Ein kleines Detail: Das Computer-Interface
      6. Verbesserungen
    7. Experiment 21: Einer wird gewinnen
      1. Das Ziel
      2. Ein Konzeptexperiment
      3. Aufbau auf dem Steckbrett
      4. Verbesserungen
    8. Experiment 22: Kippen und Prellen
      1. So funktioniert es
    9. Experiment 23: Elektronische Würfel
      1. Binäre Anzeigen
      2. Verbesserungen
    10. Experiment 24: Die Alarmanlage wird fertiggestellt
      1. Verbesserung 1: Verzögerte Aktivierung
      2. Verbesserung 2: Deaktivieren mit dem Ziffernblock
      3. Verbesserung 3: Verzögerung vor der Deaktivierung
      4. Alles unter Dach und Fach
  7. 5. Was kommt jetzt?
    1. Einkaufszettel: Experimente 25 bis 36
      1. Werkzeuge
      2. Verbrauchsmaterialien und Bauteile
    2. Richte deinen Arbeitsbereich ein
      1. Beschriftung
      2. Auf der Arbeitsplatte
    3. Experiment 25: Magnetismus
      1. Ablauf
    4. Experiment 26: Stromerzeugung auf dem Tisch
      1. Ablauf
    5. Experiment 27: Lautsprecher-Zerstörung
      1. Ablauf
    6. Experiment 28: So reagiert eine Spule
      1. Ablauf
    7. Experiment 29: Frequenzen filtern
      1. Ablauf
      2. Hinzufügen des Verstärkers
      3. Frequenzweichen
    8. Experiment 30: Fuzz
      1. Schaltplan
    9. Experiment 31: Ein Radio, kein Lötzinn, kein Strom
      1. Verbesserungen
    10. Experiment 32: Ein kleiner Roboterwagen
      1. Formen aussägen
      2. Konstruktionspläne zeichnen
      3. Biegen
      4. Rechtwinklige Verbindungen herstellen
      5. Bau deinen Wagen zusammen
      6. Die Schaltung
      7. Hebelkraft
    11. Experiment 33: Fortbewegung schrittweise
      1. Erforsche deinen Motor
      2. Eine schnelle Demonstration
      3. Einstellen der Geschwindigkeit
      4. Der Wagen wird eigenständig
      5. Aufbau deines Lichtsuchroboters
    12. Experiment 34: Hardware trifft auf Software
      1. Verbrauchsmaterialien
      2. Installieren und einrichten der Software
        1. Der USB-Treiber
        2. Die Software »Programming Editor«
        3. Hardware-Aufbau
      3. Überprüfen der Verbindung
      4. Was ist, wenn das nicht funktioniert?
      5. Dein erstes Programm
      6. Was der Code bedeutet
      7. Bearbeiten
      8. Simulation
      9. Schleifen
    13. Experiment 35: Verbindung zur Umwelt
      1. Ablauf
    14. Experiment 36: Noch einmal zum Schloss
      1. Einlesen der Benutzereingabe
      2. Andere Controller
    15. Schlussworte
  8. A. Händlerliste
    1. Danksagung
  9. B. Über den Autor
  10. Stichwortverzeichnis
  11. Kolophon